Die Bambi-Verleihung 2008
1 von 23
Alle Stars auf der Bühne: Die Preisträger der Bambi-Gala 2008 in Offenburg.
Die Bambi-Verleihung 2008
2 von 23
Harald Schmidt auf einem riesigen Stuhl wie ein Märchen-Opa: Er moderierte den Abend.
Die Bambi-Verleihung 2008
3 von 23
Der 80-jährige Dokumentarfilmer Hardy Krüger erhielt den Bambi für sein Lebenswerk.
Die Bambi-Verleihung 2008
4 von 23
Einer der Höhepunkte: Karl Lagerfeld überreicht den Bambi an Britney Spears in der Kategorie "Pop International".
Die Bambi-Verleihung 2008
5 von 23
Anschließend sang Britney als "TV-Weltpremiere" (Schmidt) ihren Hit "Womanizer".
Die Bambi-Verleihung 2008
6 von 23
Hollywood-Stimmung in Offenburg: Christian Berkel überreicht Meg Ryan den Bambi (Schauspielerin International).
Die Bambi-Verleihung 2008
7 von 23
Den Preis als "Schauspieler International" bekam Keanu Reeves.
Die Bambi-Verleihung 2008
8 von 23
In der Kategorie "Kultur" wurde Kinderbuch-Autorin Cornelia Funke ausgezeichnet.

Die Bambi-Verleihung 2008

Zum 60. Mal wurde in diesem Jahr der Bambi, der älteste deutsche Medienpreis, verliehen. Bei der Gala in Offenburg stahlen sich die Prominenten auf dem roten Teppich gegenseitig die Schau. Die Bilder:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils
Nachdem die Mailänder Modewoche spektakulär mit Gucci und Moncler gestartet war, zeigten jetzt Moschino und Max Mara ihre eleganten bis bunten Krreationen. Dabei auch …
Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand: Mit den Shows von Gucci und Moncler startete die "Milano Moda Donna" äußerst spektakulär.
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus
Die Queen besucht die London Fashion Week
Hoher Besuch bei der Londoner Fashion Week: Die Queen besucht eine Modenschau und nimmt in der ersten Reihe Platz.
Die Queen besucht die London Fashion Week
Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik
Der dänische Prinz Henrik wollte kein Staatsbegräbnis. Zur Trauerfeier dürfen nur ganz wenige Gäste kommen. Sie erleben eine gerührte Königsfamilie - und hören ehrliche …
Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik

Kommentare