+
Zusammen mit mehr als 25 deutschen Bands und Musikern - darunter Max Herre (l), Campino (2. v. l.) und Thees Uhlmann (r.) - produziert Bob Geldof erstmals eine deutsche Version des Weihnachtsklassikers „Do They Know It's Christmas“ für den guten Zweck.

Erstmals auf Deutsch

Band-Aid-Weihnachtslied ab jetzt im Handel

  • schließen

London - Sechs Wochen vor dem Heiligen Abend ist der Weihnachts-Ohrwurm „Do They Know It's Christmas“ wieder in neuer Fassung auf dem Markt.

Die Erlöse aus dem Verkauf des seit Montag online abrufbaren Songs sollen Ebola-Opfern in Westafrika zugutekommen. Der Song wurde am Sonntag in der vierten Auflage im Rahmen der Band-Aid-Bewegung von Musikern wie Bob Geldof und One Direction eingespielt. Ein Video auf Youtube zeigt Ausschnitte aus der starbesetzten Studio-Session.

In Berlin wird der seit Jahrzehnten fest zum Weihnachtsrepertoire gehörende Ohrwurm am Montag auch erstmals in deutscher Sprache eingespielt. Mit dabei sein wollen für den guten Zweck etwa zwei Dutzend Stars, darunter die Toten Hosen, Udo Lindenberg, Jan Delay und Peter Maffay.

In Großbritannien ist auch eine günstige Single zum Preis von vier Pfund (5 Euro) in den Plattenläden erhältlich - die Regierung verzichtet auf die Mehrwertsteuer. Vorbestellen kann man sie hier oder bei Amazon. Als Download bei iTunes beziehungsweise Google (Android) kostet der Song 1,29 Euro.

Wer Geld spenden will, kann das etwa hier tun.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare