+
Wolfgang Niedecken fühlt sich wieder fit.

BAP-Sänger fitter als vor dem Schlaganfall

Köln/Hamburg - BAP-Sänger Wolfgang Niedecken (61) erlitt im vergangenen November einen lebensbedrohlichen Schlaganfall. Inzwischen fühlt er sich aber sogar fitter als je zuvor.

“Seit ich entlassen wurde, bin ich jeden Morgen eine Stunde auf dem Heimtrainer und gucke mir dabei Videos an“, sagte der Kölner Musiker der in Oldenburg erscheinenden “Nordwest-Zeitung“ (Donnerstag). Im Gegensatz zu früher gehe er in Hotels in den Fitnessraum. “Heute lasse ich sogar alkoholfreies Bier sein. Ich achte überhaupt sehr viel auf ordentliche Ernährung“, sagte Niedecken. “Ich bin fitter als vorher.“

Anfang November war die schwere Erkrankung des Sängers bekanntgeworden. Nach dem Schlaganfall hätten ihm anfangs die Worte gefehlt, teilweise habe er Lähmungserscheinungen gehabt, sagte der BAP-Frontmann in dem Interview. Ursprünglich wollte er mit seiner Band schon im November auf Tour gehen. “Ich werde schon nervöser sein als sonst - nach all dem, was passiert ist“, sagte Niedecken.

BAP beginnt am Donnerstagabend die Tournee “Volles Programm - Tour 2012“ in Worpswede bei Bremen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stefan Raab gibt jungen Gründern Erfolgstipps
Seit seinem Abschied vom Fernsehen hat sich der Entertainer in der Öffentlichkeit rar gemacht. Jetzt aber ist Stefan Raab in München mal wieder aufgetaucht - und die …
Stefan Raab gibt jungen Gründern Erfolgstipps
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare