+
Vor dem Weißen Haus verteilte das US-Präsidentenpaar Süßigkeiten an verkleidete Kinder.

Grusel-Besuch im Weißen Haus

So feierten die Obamas Halloween

Washington - US-Präsident Barack Obama jagt derzeit vor allem deutschen Staatsbürgern Schrecken ein. Sein Halloween-Empfang vor dem Weißen Haus verlief jedoch fröhlich und nett.

Promis und gewöhnliche Grusel-Fans haben in Amerika Halloween gefeiert. Auch das US-Präsidentenpaar Obama war da keine Ausnahme: Für Barack Obama waren die Feierlichkeiten eine Abwechslung vom politischen Alltag.

Ohne Verkleidung, dafür in legerem schwarzen Pulli und heller Hose gab er zusammen mit Ehefrau Michelle die Rolle eines ganz normalen Elternpaares, das vor dem Weißen Haus Süßigkeiten an kleine Kobolde, Feen und Gespenster verteilte.

„Hi Leute!“, begrüßte Obama die kostümierten Schulkinder aus der Region, die sich brav in einer Reihe aufgestellt hatten, um vom Präsidenten persönlich Süßigkeiten und Kekse überreicht zu bekommen.

Die ganze Welt feiert Halloween: Die schaurigsten Bilder

Oh Schreck! Die ganze Welt feiert Halloween

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Ex von Gigi Hadid spricht über Beziehung - sie zeigt sehr privates Foto 
Ist Supermodel Gigi Hadid wieder zu haben, oder noch mit Zayn Malik zusammen? Jetzt spricht er Klartext.
Ex von Gigi Hadid spricht über Beziehung - sie zeigt sehr privates Foto 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.