+
Barbara Schöneberger erinnert sich noch an die Radiomoderatoren, mit denen sie aufgewachsen ist.

Schöneberger beneidet Radio-Kollegen

Berlin - Sängerin und Moderatorin Barbara Schöneberger blickt neidisch auf die Kollegen vom Radio. Die 38-Jährige moderiert die Verleihung des Deutschen Radiopreises.

“Ich merke immer wieder: Das Radio hat viel treuere Fans als das Fernsehen! Es erreicht die Menschen viel direkter und intensiver“, sagte die 38-Jährige der “Berliner Morgenpost“ (Mittwochausgabe). Sie sei immer wieder erstaunt, dass man sich an die Radiomoderatoren, mit denen man aufwachse, ein Leben lang erinnere.

Schöneberger wird auch dieses Jahr wieder die Verleihung des Deutschen Radiopreises moderieren. Die Auszeichnung wird am 6. September zum dritten Mal in Hamburg vergeben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare