+
Wimperntusche hat Barbara Schönebergers Leidenschaft für a-ha abgekühlt. Foto: Uli Deck

Barbara Schöneberger ist "geheilt von a-ha"

Berlin (dpa) - Barbara Schöneberger (40) ist nach eigenen Angaben "geheilt von a-ha". In ihrer Jugend sei sie wahnsinniger Fan der norwegischen Band gewesen, sagte die Moderatorin der Deutschen Presse-Agentur.

Das habe sich aber geändert, nachdem sie Jahre später bei einer Gala ihre Garderobe neben der von Frontmann Morten Harket (55) hatte. Zunächst war sie begeistert. "Ich konnte es nicht fassen", so Schöneberger. Irgendwann allerdings habe er "geklopft und gefragt, ob er meine Wimperntusche leihen darf".

Darüber schüttelt die Wahlberlinerin, die am 26. März den Musikpreis Echo moderiert, noch heute den Kopf: "Will man einen Mann anhimmeln, der die gleiche Wimperntusche benutzt wie man selbst? Nein!"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Barbara Schöneberger moderiert Countdown zum ESC-Finale
Beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) ist Barbara Schöneberger wieder mit dabei. Lange gab es Gerüchte über ihre Moderation, doch nun scheint alles fix.
Barbara Schöneberger moderiert Countdown zum ESC-Finale
So jubelt Mama Cindy Crawford über ihren Sohn - ist das noch normal?  
Mutti ist so stolz und zeigt es auch: Cindy Crawford kann sich, wenn es um ihren Kinder geht, kaum zurück halten. Das Supermodel (51) jubelt über ihren Nachwuchs. Ist …
So jubelt Mama Cindy Crawford über ihren Sohn - ist das noch normal?  
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Nach dem plötzlichen Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan haben im irischen Limerick tausende Menschen von ihr Abschied genommen.
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Bei den Royals stehen in diesem Jahr freudige Ereignisse an. Nach Prinz Harry gibt nun seine Cousine Eugenie ihre Verlobung bekannt. Beide Paare wollen in Windsor …
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt

Kommentare