+
Wimperntusche hat Barbara Schönebergers Leidenschaft für a-ha abgekühlt. Foto: Uli Deck

Barbara Schöneberger ist "geheilt von a-ha"

Berlin (dpa) - Barbara Schöneberger (40) ist nach eigenen Angaben "geheilt von a-ha". In ihrer Jugend sei sie wahnsinniger Fan der norwegischen Band gewesen, sagte die Moderatorin der Deutschen Presse-Agentur.

Das habe sich aber geändert, nachdem sie Jahre später bei einer Gala ihre Garderobe neben der von Frontmann Morten Harket (55) hatte. Zunächst war sie begeistert. "Ich konnte es nicht fassen", so Schöneberger. Irgendwann allerdings habe er "geklopft und gefragt, ob er meine Wimperntusche leihen darf".

Darüber schüttelt die Wahlberlinerin, die am 26. März den Musikpreis Echo moderiert, noch heute den Kopf: "Will man einen Mann anhimmeln, der die gleiche Wimperntusche benutzt wie man selbst? Nein!"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare