+
Barbara Schöneberger freut sich auf die Verleihung des Deutschen Radiopreises. 

Rekordteilnahme

Barbara Schöneberger moderiert Radiopreis

Hamburg - Am 3. September wird in Hamburg der Deutsche Radiopreis verliehen. Barbara Schöneberger wird den Abend moderieren und freut sich über die vielen Bewerbungen für den Preis.

Barbara Schöneberger moderiert am 3. September die Gala zur Verleihung des Deutschen Radiopreises in Hamburg. „Ich finde es klasse, dass wir jedes Jahr die Radiomacher mit einer großen Gala auszeichnen“, sagte Schöneberger laut Mitteilung vom Donnerstag. Prämiert werden zum Beispiel die besten Moderatoren, Reportagen, Comedys und Nachrichtenformate. Die Zahl der Bewerbungen sei so hoch wie nie in der sechsjährigen Geschichte der Auszeichnung. 366 Beiträge wurden demnach eingereicht. Die Gala wird am 3. September in vielen Radioprogrammen und als Livestream im Internet übertragen (20.05 Uhr). Die Dritten der ARD zeigen die Show zeitversetzt im TV.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt

Kommentare