+
Wegen des Bisses ihres Hündchens fühlt sich Barbra Streisand ganz fürchterlich.

Tiefe Wunde

Barbra Streisands Schoßhund beißt Stewardess

Los Angeles - Barbra Streisands (73) Schoßhund "Sammie" hat sich zur Überraschung seiner Besitzerin von einer neuen Seite gezeigt.

Wie ein Sprecher der Sängerin und Schauspielerin dem Promiblatt "People" mitteilte, biss das kleine Coton-de-Tuléar-Hündchen an Bord eines Privatflugzeugs eine Stewardess in die Hand. "Der Hund hat sich so noch nie verhalten", hieß es in der Mitteilung. Streisand fühle sich fürchterlich.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag auf einem Flug von New York nach Washington. Dem Sprecher zufolge habe die Stewardess den Hund zu streicheln versucht, ohne zuerst ihre Hand auszustrecken. Die Bisswunde musste genäht werden, wie es hieß. Erst vor zwei Wochen hatte Streisand auf ihrer Instagram-Seite ein Foto ihres weißen Schoßhündchens veröffentlicht. Darauf gab sich "Sammie" mit einem Plüschtier ganz verspielt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare