+
Brigitte Bardot wird jetzt vielleicht auch Russin

Zwei kranke Elefanten getötet

Bardot hat Nase voll von Frankreich

Paris - Die französische Schauspielerin und Tierschützerin Brigitte Bardot (78) lässt ihrer Empörung über die geplante Tötung zwei kranker Zirkuselefanten freien Lauf.

Nach ihrem angedrohten Nationalitätenwechsel werde sie bald den russischen Präsidenten Putin besuchen, sagte Bardot der Zeitung „Nice-Matin“ am Samstag. „Ich meine das sehr ernst. Ich habe die Nase gestrichen voll und ertrage dieses Land nicht mehr.“

Bardot tritt damit in die Fußstapfen ihres Schauspieler-Kollegen Gérard Depardieu („Asterix und Obelix“). Er hat nach eigenen Angaben aus Liebe zu Russland und Kremlchef Wladimir Putin die Nationalität gewechselt. Putin hatte dem 64-Jährigen am Donnerstag per Erlass die russische Staatsbürgerschaft verliehen

Bardot sagte, der russische Präsident sei „sehr human“ und habe „mehr für den Tierschutz getan als alle unsere Präsidenten“. Bardot hatte am Freitag damit gedroht, die russische Staatsbürgerschaft zu beantragen, wenn die zwei Zirkuselefanten „Baby“ und „Népal“ in Lyon getötet würden, „um aus diesem Land zu fliehen, das nur noch ein Tierfriedhof ist“. Bei den Tieren besteht Verdacht auf Tuberkulose.

Scharfe Kritik äußerte der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit (67). Er nannte Bardot und Depardieu „ausgesprochene Dummköpfe“. „Wenn sie sich zu Putin ins Bett legen wollen, dann sollen sie es tun, damit ist die Angelegenheit geregelt“, sagte er am Freitag dem Fernsehsender BFMTV.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richard Lugner kommt mit "Bambi" zum Filmball
Sie haben sich schon vor vielen Jahren getrennt, aber Richard "Mörtel" Lugner und Nina Bruckner verstehen sich noch immer gut. Verliebt sind sie aber nicht mehr …
Richard Lugner kommt mit "Bambi" zum Filmball
Willy Bogner: „Ich bin heute ein Genuss-Skifahrer“
München - Wenige prägten den deutschen Ski-Sport auf und abseits der Piste so sehr wie Willy Bogner. Am Montag wird er 75. Wir trafen ihm zum Jubiläums-Interview.
Willy Bogner: „Ich bin heute ein Genuss-Skifahrer“
Nanu, was macht denn Mörtel mit seiner Ex auf dem Filmball?
München - Bauunternehmer Richard „Mörtel“ Lugner (84) hat mit seiner Ex-Freundin Nina Bruckner - genannt „Bambi“ - auf dem Deutschen Filmball gefeiert.
Nanu, was macht denn Mörtel mit seiner Ex auf dem Filmball?
Filmball in München: Einige Promis treiben‘s wild - oder?
München - Früher soll Bernd Eichinger beim Deutschen Filmball Champagner aus Damenschuhen geschlürft haben, auf den Tischen wurde rege getanzt. Zuletzt seien die Partys …
Filmball in München: Einige Promis treiben‘s wild - oder?

Kommentare