+++ Eilmeldung +++

Bei ZDF-Dreharbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann völlig überraschend verstorben

Bei ZDF-Dreharbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann völlig überraschend verstorben
Die Experten von „Bares für Rares“ - Walter Lehnertz (2.v.l.) hat Ärger mit der Justiz.
+
Die Experten von „Bares für Rares“ - Walter Lehnertz (2.v.l.) hat Ärger mit der Justiz.

Strafbefehl gegen „Waldi“

„Bares für Rares“: ZDF-Star stand vor Gericht - und wurde jetzt verurteilt

  • Stephanie Munk
    vonStephanie Munk
    schließen

Seit fünf Jahren ist Walter „Waldi“ Lehnertz Teil der Händler-Runde bei „Bares für Rares“. Jetzt stand der Antik-Fachmann vor Gericht. 

Walter Lehnertz ist seit fünf Jahren Teil der ZDF-Sendung „Bares für Rares“. Er ist einer der Händler, der die ausgegrabenen Schätze der Teilnehmer gegebenenfalls für sein Antiquitätengeschäft ersteht, nachdem Experten zuvor deren Wert geschätzt haben.

Lehnertz - genannt „Waldi“ - hat es sich zur Gewohnheit gemacht, für den Trödel jedes Mal als Startgebot 80 Euro zu nennen und sorgt damit immer wieder für Lacher.

„Bares für Rares“ im ZDF: Walter Lehnertz hat Ärger mit der Justiz

Wie derwesten.de berichtet, hat der bekannte Händler jetzt aber Ärger mit der Justiz. Wie Robert Plastrotmann, Direktor des Amtsgerichts Schleiden, gegenüber dem Portal bestätigte, wurde gegen „Waldi“ eine Geldstrafe von 1200 Euro wegen Insolvenzverschleppung verhängt.

Sein Unternehmen soll 20.000 Euro in der Kreide stehen, mehrere Gläubiger hätten laut Amtsgericht nicht mehr bedient werden können.

„Bares für Rares“ im ZDF: Walter Lehnertz mit Einspruch gegen Strafbefehl

Bereits im Jahr 2016 hätte Lehnertz deshalb schon Insolvenz anmelden müssen, was er aber nicht tat. „Herr Lehnertz versäumte es, rechtzeitig einen Insolvenzantrag zu stellen“, wird Plastrotmann von derwesten.de zitiert.

Gegen den Strafbefehl von 1200 Euro habe der „Bares für Rares“-Star zunächst Einspruch eingelegt, den er aber kurz vor der Verhandlung wieder zurückgezogen habe. Somit sei die Geldstrafe rechtskräftig.

„Bares für Rares“ im ZDF: Walter Lehnertz besitzt riesige Trödelhalle

Laut zdf.de besitzt Walter Lehnertz in der Eifel eine riesige Trödelhalle, zudem einen Laden mit hochwertigen Möbeln sowie eine Baufirma.

Ein Händler von „Bares für Rares“ verrät, was bisher noch fast keinem aufgefallen ist. Außerdem warnt die Polizei vor „Bares für Rares“-Betrügern.

Auch interessant

Kommentare