+
Barry Manilow befindet sich auf seiner Abschiedstournee.

Legendärer Schmusesänger 

Komplikationen bei Not-Op: Sorge um Barry Manilow (72)

Los Angeles - Er ist auf seiner Abschiedstournee und für einen Grammy nominiert. Ausgerechnet jetzt musste der US-Schmusesänger Barry Manilow (72) zwei Auftritte absagen. Die Fans sind in Sorge.

"Nach einem triumphalen, ausverkauften Konzert in Memphis musste Barry Manilow schnell zurück nach Los Angeles. Grund waren Komplikationen nach einer Notoperation im Mundbereich, die Manilow am Montag hatte", hieß es auf seiner Facebook-Seite. Nähere Angaben wurden zunächst nicht gemacht. Die Konzerte vom Donnerstag und Freitag sollen nachgeholt werden. Auch der geplante Besuch der Grammy-Verleihung am Montag (Ortszeit) in Los Angeles stehe für den Musiker ("Mandy", "Copacabana") auf der Kippe, hieß es weiter. 

New York, NY (February 11, 2016) – Following a triumphant sold out concert in Memphis, Barry Manilow was rushed back to...

Posted by Barry Manilow on Donnerstag, 11. Februar 2016

Der 72-Jährige ist mit seinem aktuellen Album "My Dream Duets" für den wichtigsten Musikpreis der USA nominiert. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare