+
Barry Manilow befindet sich auf seiner Abschiedstournee.

Legendärer Schmusesänger 

Komplikationen bei Not-Op: Sorge um Barry Manilow (72)

Los Angeles - Er ist auf seiner Abschiedstournee und für einen Grammy nominiert. Ausgerechnet jetzt musste der US-Schmusesänger Barry Manilow (72) zwei Auftritte absagen. Die Fans sind in Sorge.

"Nach einem triumphalen, ausverkauften Konzert in Memphis musste Barry Manilow schnell zurück nach Los Angeles. Grund waren Komplikationen nach einer Notoperation im Mundbereich, die Manilow am Montag hatte", hieß es auf seiner Facebook-Seite. Nähere Angaben wurden zunächst nicht gemacht. Die Konzerte vom Donnerstag und Freitag sollen nachgeholt werden. Auch der geplante Besuch der Grammy-Verleihung am Montag (Ortszeit) in Los Angeles stehe für den Musiker ("Mandy", "Copacabana") auf der Kippe, hieß es weiter. 

New York, NY (February 11, 2016) – Following a triumphant sold out concert in Memphis, Barry Manilow was rushed back to...

Posted by Barry Manilow on Donnerstag, 11. Februar 2016

Der 72-Jährige ist mit seinem aktuellen Album "My Dream Duets" für den wichtigsten Musikpreis der USA nominiert. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olivenöl kann Faltenbildung vorbeugen
Feuchtigkeitsspendend, Haar- und Hautpflegend - Olivenöl findet sich nicht nur in der Küche, sondern auch in verschiedenen Kosmetikprodukten. Der natürliche Inhaltsstoff …
Olivenöl kann Faltenbildung vorbeugen
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.