+
Barry Manilow hat seinen Erfolg anfangs nicht gut verkraftet.

Erfolg machte ihn unausstehlich

Barry Manilow war ein "wandelnder Alptraum"

Los Angeles - Das hätte man dem Schmusesänger gar nicht zugetraut:  Barry Manilow ("Mandy") ist früher nach eigener Einschätzung zeitweise ein ziemliches Ekel gewesen. Schuld war sein Erfolg. 

"Das Berühmtsein, von dem ich so lange geträumt hatte, hat mich damals zum Schlechten verändert", sagte der 70-Jährige dem "Zeitmagazin" laut Vorabmeldung vom Dienstag. "Ich war ein wandelnder Alptraum." Der Erfolg sei ihm einfach schlecht bekommen, resümierte der Sänger des Welthits "Mandy".

Mit dem Erfolg seien ihm seine Freunde abhanden gekommen, sagte Manilow. Irgendwann, an einem Abend auf der Terrasse seiner Villa in Florida, sei ihm das klar geworden: "Drinnen lief eine fröhliche Party. Plötzlich ging mir auf, dass alle Anwesenden von mir bezahlt wurden." An diesem Abend habe er zum ersten Mal seit vielen Jahren seine Familie und alte Freunde angerufen: "Sie gaben mir meine Bodenhaftung zurück."

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„In Käfig mit Pädophilen werfen“: Hollywood-Star startet Hasstirade gegen Donald Trump
Schauspieler Peter Fonda lässt auf Twitter seinen Dampf ab, aber wie. Die brutale Trennung von Flüchtlingskindern und ihren Eltern an der Grenze Mexikos bringen den …
„In Käfig mit Pädophilen werfen“: Hollywood-Star startet Hasstirade gegen Donald Trump
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Kurze Zeit war es still um Model und Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem Karriere-Aus bei Let´s Dance machte die schöne Holländerin vor allem privat Schlagzeilen. Nun …
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Helene Fischer - man kennt sie eigentlich nur mit makellosem Make-up und perfekt gestylt. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlager-Queen ungeschminkt aussieht.
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt
Seit 2002 küren mehr als 1000 internationale Gastronomieexperten jedes Jahr die besten Restaurants der Welt. Anders als der Name vermuten lässt, stehen nicht nur 50, …
Osteria Francescana bestes Restaurant der Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.