+
Barry Whites Frau Glodean (Mitte) hat die Ehrung entgegengenommen

Zehn Jahre nach seinem Tod

Barry White: Stern auf Walk of Fame

Los Angeles - Zehn Jahre nach seinem Tod ist der US-Soulsänger Barry White posthum mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden.

Barry White

Die Witwe des Musikers habe die Ehrung an seiner Stelle entgegengenommen, teilten die Veranstalter am Donnerstag in Los Angeles mit. „Die Menschen können einfach nicht genug von Barry Whites Musik bekommen, und auch wenn er vor einigen Jahren gestorben ist, leben seine Lieder immer noch in den Herzen vieler Menschen weiter“, sagte die Organisatorin der Walk of Fame-Ehrungen, Ana Martinez.

Der 1944 in Texas geborene White, der eine unverwechselbare Bassstimme hatte, war vor allem mit romantischen Liedern wie „Can't Get Enough of Your Love, Babe“ and „Never, Never Gonna Give Ya Up“ bekannt geworden. 2003 starb er im Alter von 58 Jahren an Nierenversagen.

dpa

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare