Das sticht ins Auge

Nach TV-Premiere als Experte: Fällt Schweinsteiger die FCB-Zeit auf die Füße? Fans sticheln heftig 

  • Armin T. Linder
    vonArmin T. Linder
    schließen
  • Moritz Bletzinger
    Moritz Bletzinger
    schließen
  • Judith Braun
    Judith Braun
    schließen

Bastian Schweinsteiger grinst als Sportschau-Experte in die Kamera. Bei Instagram behauptet er neutral zu sein - aber geht das nach 17 aktiven Jahren beim FCB? Manche Fans sehen das anders.

  • Bastian Schweinsteiger postet häufig bei Instagram.
  • Bei seinem neuesten Foto nehmen die Fans in etwas auf die Schippe.
  • Kann er nach 17 Jahren beim FC Bayern wirklich neutral sein?

Update vom 7. Juli: Bastian Schweinsteiger unterhält seine Fans regelmäßig auf Instagram. Fast täglich postet er neue Bilder oder Videos auf der Plattform. Am Samstag freute er sich über seine Premiere als Mitglied in der ARD-Experten-Runde beim DFB-Pokal-Finale.

„Startschuss für meinen ersten Live-Einsatz als Sportschau-Experte. Ich wünsche beiden Teams viel Erfolg für das DFB-Pokal-Finale!“, schrieb Schweinsteiger zu einem Foto, auf dem er breit grinsend mit ARD-Mikrophon ausgestattet posiert.

Doch, dass die FCB-Legende beiden Teams Glück wünscht, nehmen ihm nicht alle Fans ab. „Kaum Moderator, fängst Du an zu lügen“, witzelte ein Follower und sammelte für den Kommentar über 50 Likes. „Süß wie er versucht neutral zu bleiben“, schrieb ein anderer User. Nach 17 Jahren Vereinstreue bei dem Münchner Club dürfte Neutralität wirklich etwas schwierig sein. 

Update vom 5. Juli: Nach dem Pokal-Sieg des FC Bayern outet sich Karl-Heinz Rummenigge als Fan von Bastian Schweinsteiger. Dann scheint er der FCB-Legende vor laufender Kamera ein Job-Angebot zu unterbreiten.

Bastian Schweinsteiger postet Foto - Eines springt vielen ins Auge: „Geisteskrank“

Update vom 20. Juni 2020: Bastian Schweinsteiger hat derzeit Freude daran, sich beim Sport zu zeigen - so auch auf einem neuen Instagram-Video, in dem er beim schweißtreibenden Workout zu sehen ist. Auch hier zeigen sich die Fans begeistert von seiner Fitness. „Maschine“, heißt es dort. Erneuter Blickfang: die Waden der Fußball-Ikone. Gleich mehrere Follower kommentieren diese.

Über einen anderen privaten Schnappschuss von Bastian Schweinsteiger* mit Ehefrau Ana hat ein Promi frech drauf los gelästert.

Bastian Schweinsteiger postet vermeintlich harmloses Foto - Fans stürzen sich auf Detail: „Geisteskrank“

Update vom 19. Juni 2020: Schon wieder zieht ein wohl eher ungeplantes Detail bei einem Instagram*-Foto von Bastian Schweinsteiger die Blicke auf sich. Diesmal ist es allerdings keines, das Anlass für Lästereien (siehe Update weiter unten) bietet. Im Gegenteil. Der Ex-FC-Bayern-Star sammelt jede Menge Respekt. Anlass: seine Waden!

Eigentlich zeigt er nur, wie er sich seine Schuhe bindet. „Startklar für die nächste Lauf-Session“, schreibt er. Doch Blickfang Nummer 1 sind weder seine Treter noch sein sonnenverwöhntes Gesicht. Sondern seine Waden! In den Kommentaren stapeln sich die Äußerungen dazu. „Digga diese Waden“, „Die Waden sind immer noch so krass“, „Diese Waden...hat sich nichts verändert!“, „Diese Waden!“, „Wad sind det für goile Waden oillddeerr“, „Bierzeltwadl“, „Die Waden sind einfach immer noch so geisteskrank“ - so nur einige der entsprechenden Kommentare. Die Fußballlegende zieht also eine ganze Menge Respekt auf sich. Aber sicher ist: Von nichts kommt nichts, und Bastian Schweinsteiger tut eine Menge, um derart tiptop in Form zu bleiben.

Die Münchnerin Renate Blauel war vier Jahre mit Elton John verheiratet. Jetzt klagt sie gegen seine Biografie. Er hatte darin über ihre Ehe geschrieben.

Bastian Schweinsteiger: Mega-Entdeckung in München - Fans wissen, wo: „Nächstes Date steht!“

Update vom 5. Juni 2020: Hat er‘s selbst entdeckt und war mal wieder an alter Wirkungsstätte München unterwegs? Oder bekam er die Fotos zugespielt? Wahrscheinlich letzteres. Bastian Schweinsteiger hat eine Mega-Entdeckung mitten in München gemacht: sich selbst. Auf einem riesenriesengroßen Plakat an einer Hausfassade. „Spotted in München - habt ihr es auch schon entdeckt?“, schreibt er nicht ohne Stolz bei Instagram.

Banner und Instagram*-Posting sollen für den Dokumentarfilm „Schw31ns7eiger: Memories - Von Anfang bis Legende“ trommeln, der seit heute (5.6.) bei Amazon Prime Video zu sehen ist. Produziert hat den Film kein Geringerer als Til Schweiger. Der ihm dafür ziemlich nah kam. Auch wenn er nicht komplett alles filmen durfte. „Dass jemand seine kleinen Kinder nicht vor der Kamera sehen will, ist doch verständlich“, so Schweiger. „Ich bin aber zum Beispiel unheimlich dankbar dafür, dass Bastian und Ana uns die ganz privaten Aufnahmen von ihrer Hochzeit zur Verfügung gestellt haben. Und dass sein Vater Fred das Leben von Basti so dokumentiert hat, als jemand, der einfach nie verlieren wollte, das ist natürlich Gold wert. Diese Szene, in der der kleine Basti wutentbrannt die Dosen zusammentritt, ist doch herrlich. Ich hätte auch gerne noch die Mutter zu Wort kommen lassen, aber die wollte einfach nicht vor die Kamera und das muss man dann akzeptieren. Dafür ist Papa Fred ja wirklich toll.“

Til Schweiger hatte bereits Tage zuvor ein Video des beeindruckenden Riesen-Plakats bei Instagram gepostet. 

Die immer noch sehr zahlreichen Schweinsteiger-Fans freuen sich über die Doku-Einblicke. „Nächstes Date ist klar ne?!“, schreibt eine Followerin und markiert ihre Freundin. „Neuer Lieblingsfilm oder?“, heißt es in einem weiteren Kommentar, ebenfalls mit Markierung.

Und eine ortskundige Münchnerin hat gleich erkannt, wo das Banner hängt: „Geschwister-Scholl-Platz gleich an der Uni! Toll“, schreibt sie.

Nena hat mit ihrer Tochter bei einer "Bootstour" voll in den Gaga-Modus geschaltet*.

Kai Pflaume ließ seine Instagram-Follower wieder an seinem Samstag teilhaben - samt Isar-Jogging-Runde.*

Eine Ein-Stern-Bewertung zur Schweinsteiger-Doku bei Amazon sorgt für Lacher*.

Bastian Schweinsteiger bringt Kinderbuch mit Felix Neureuther raus

Update vom 3. Juni 2020: Als Profifußballer hat Bastian Schweinsteiger die WM, die Champions League und gleich mehrfach die deutsche Meisterschaft gewonnen. Nach der aktiven Karriere versucht sich der Oberbayer nun gleich in mehreren Metiers: Neben seinem Job als TV-Experte und der Hauptrolle in einer Doku, die am Freitag anläuft, ist der 35-Jährige auch unter die Autoren gegangen. Zusammen mit Kumpel Felix Neureuther brachte der Oberbayer ein Kinderbuch heraus. In „Zwei Freunde im Fußballfieber“ erzählen die Sportler die Geschichte eines Turniers unter den Tieren im Wald. Eigentlich sollte das Buch die richtige EM flankieren - diese wurde wegen der Corona-Krise aber verschoben.

„In unserem Buch lernt ihr wichtige Dinge wie zum Beispiel Fairplay, Hilfsbereitschaft und Einsatzwillen“, erzählt Schweinsteiger. Nachdem er als Husky Basti schon Gast in den ersten Büchern von Neureuther (36) alias Fuchs Ixi war, sind diesmal beide die Hauptprotagonisten. Daneben gibt es tierische Gast-Auftritte von Schweinsteigers ehemaligen FC-Bayern-Teamkollegen David Alaba und Arjen Robben, Bundestrainer Joachim Löw und Reporter-Legende Gerd Rubenbauer.

„Felix Neureuther und Bastian Schweinsteiger wissen, dass Kinder mit dem Ball am Fuß auch fürs Leben lernen“, schrieb Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der ein Vorwort zu dem Buch beitrug. „Weil es - egal in welcher Situation - am besten gemeinsam geht.“

Die Erlöse des Buches der Ex-Profis, die schon seit Kindheitstagen befreundet sind, gehen an gemeinnützige Einrichtungen.

Bastian Schweinsteiger: Fans entdecken bei Posting des Ex-FC-Bayern-Stars ein Detail - sie werden böse

Update vom 29. Mai 2020: Großen Respekt: Bastian Schweinsteiger hat die 10-Millionen-Follower-Grenze bei Instagram geknackt. Das nutzt er zum Anlass für eine Ansprache. In einem Video wendet er sich auf Deutsch und Englisch an die Fans: „Hallo Fans. 10 Millionen! Wahnsinn!, das bedeutet mir ganz, ganz viel. Vielen Dank für eure Unterstützung. Und bis bald. Euer Basti“ 

Update vom 23. Mai 2020: Das Leben des Ex-Fußball-Stars Bastian Schweinsteiger scheint gerade ein neues Kapitel zu schreiben. Nachdem sich Fans zunächst über Schweinis ergraute Haarpracht amüsiert hatten, um sich dann über seine Nutzung eines „Rentner“-E-Bikes lustig zu machen, folgt nun die Verfilmung seines Lebens durch Til Schweiger. Ob sein bisheriges „Lebenswerk“ für eine Dokumentation über den 35-Jährigen nicht etwas zu verfrüht kommt? Neuerdings-Dokumentarfilmer Til Schweiger sieht das überhaupt nicht so. 

In einem Interview mit der Bild lobte er nun sogar Schweinis schauspielerische Qualitäten: „Ich glaube, dass Basti Talent zum Schauspieler hätte.“ Im gleichen Atemzug hält er dann auch noch einen Kommentar über die Haare des Fußballers parat: „Zum Glück hat Basti aber nicht mehr diese verrückten Frisuren wie früher“ - und spielt damit möglicherweise auf dieses Prachtexemplar an.

Schweinsteiger (Ex-FC-Bayern): Zeigt in Lebens-Doku seine emotionale Seite

Neben seinen Haaren zeigt Schweini wohl in dem Dokumentarfilm auch seine emotionale Seite. Eine Szene, in der er bei seinem Abschied in Orlando weinte, wollte er zuerst rausgeschnitten haben. Letztlich konnte ihn Schweiger jedoch von ihr überzeugen: „Die Szene ist wirklich der emotionale Höhepunkt des Films! Ich habe zu Bastian gesagt ‚Wenn du uns das nicht freigibst, dann ist der Film nur noch halb so gut!‘“. Neben diesem intimen Moment wird es zudem noch private Einblicke in die Hochzeit mit seiner Ehefrau Ana Ivanovic geben. Einen weiteren Kinderwunsch schließt der Fußballer derzeit wohl auch nicht aus, wie er im Interview verrät. 

Kai Pflaume wurde auf einem Boot auf dem Starnberger See abgelichtet - doch sein Outfit gefiel nicht allen*

Schweinsteiger (Ex-FC-Bayern): Erneut Spott nach Foto! Fans bemerken ein Detail 

Update vom 22. Mai 2020: Was haben einige Follower* denn momentan gegen Bastian Schweinsteiger? Oder ist das alles eher liebevoll gemeint? Der Ex-FC-Bayern-Star sieht sich derzeit diversen Frotzeleien ausgesetzt bei Instagram*. So auch auf seinem neuen Foto. Dieses zeigt ihn bei traumhaftem Wetter mit breitem Grinsen und Fahrradhelm. „Perfektes Wetter für eine Radl-Tour“, schreibt er. Doch Fans fällt auch was auf: Das Gefährt, mit dem er posiert, ist ein E-Bike.

„Ex-Profi-Sportler fährt mitm Elektrobike. Besser geht‘s nicht“, schreibt ein Fan mit Tränen lachendem Emoji. „Wie jetzt schon E-Bike benutzen? Ist die Ausdauer so weit unten“, fragt ein anderer mit Zwinkersmileys. „E-Bike? Lazy git“ (etwa: „Fauler Sack“) heißt es auf Englisch. „Rentner?“, meint ein anderer.

Doch die Wahrheit ist eine andere: Der Post ist als „bezahlte Partnerschaft“ mit dem Hersteller des Rads markiert. Insofern posiert Schweinsteiger mit dem E-Bike eher nicht (nur), weil er persönlich so drauf steht.

Schweinsteiger schockt seine Fans mit neuem Foto - Manche werden richtig böse

Unser Artikel vom 16. Mai 2020:

München - Auch seit seinem Karriereende läuft es für FCB-Ikone Bastian Schweinsteiger prächtig. Der Weltmeister von 2014 durfte sich im vergangenen Sommer über die Geburt seines zweiten Sohnes freuen. Er und Ehefrau Ana Ivanovic scheinen unzertrennlich. 

Seine ruhmreiche Karriere findet nun auch den Weg auf die große Leinwand. Es wird schon bald eine Dokumentation über die erfolgreiche Laufbahn des ehemaligen Bayern-Kapitäns zu sehen sein. Noch einmal dürfen sich die Fans ansehen, wie er mit DFB und FC Bayern Titel sammelt*. 

Bastian Schweinsteiger schwelgt in Erinnerungen - an den FC Bayern und an Tage mit seiner Frau

Überhaupt schwelgt Schweinsteiger derzeit offenbar gerne in Erinnerungen. Zum Geburtstag von Jupp Heynckes schrieb er der Trainer-Legende* einen rührenden Brief, in dem er sich die gemeinsame Zeit mit „Don Jupp“ noch einmal vor Augen führt. 

Diesem Motto blieb er auch am Muttertag treu. Neben dem Hashtag „throwback“ postete er ein Foto von sich und seiner Ehefrau auf Instagram*. Wirklich alt sieht der romantische Schnappschuss aber nicht aus.

Bastian Schweinsteiger auf einem Foto aus dem Jahr 2017.

Instagram-Foto von Bastian Schweinsteiger und seiner Ehefrau: Haarpracht der FCB-Ikone sorgt für Witze

Klar, die Fans freuen sich über das nette Foto von Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic. Allerdings sticht ihnen die Haarpracht des Ex-Nationalspielers direkt ins Auge. Und so mischen sich einige Frotzeleien unter die unzähligen Liebes-Bekundungen auf Instagram.

Der weiße Pudel“, nennt ihn sogar ein Follower in Anlehnung an den Spitznamen von Frankreich-Legende Zinédine Zidane. Der Grund für den Witz liegt auf der Hand. Mit zottigen, weißen Harren grüßt er in die Kamera. Was viele dennoch nicht vom schmeichelhaften Statement abhält: „Was für ein schöner Mann.“ „Der neue Richard Gere“, ist auch zu lesen.

„Steht dir gut, das Senioren-Blond“, verpackt eine Instagram-Userin ihr Kompliment aber mit einem Zwinkern. Andere sind weniger galant. „Basti! Du siehst aus wie ihr Vater“, schießt es aus einem Fan hinaus. „Jetzt wird es aber langsam wirklich Zeit für den Friseur, oder?“ fragt ein anderer rhetorisch.

Fans erlauben sich Späße über Basti Schweinsteiger - sie sind aber wohl nicht böse gemeint 

Alles in allem scheint Schweini auch mit der grauen Mähne gut anzukommen. Von den Anfängen seiner Karriere* kennt man ihn schließlich auch noch im ähnlichen Strohblond. „Jetzt wirst aber langsam grau“, werden sich viele den Wünschen dieses Fans anschließen, „Legende, bleib gesund, du und deine Familie.

Schweinsteiger feierte einst mit Philipp Lahm großartige Erfolge - auch der DFB-Ehrenspielführer überraschte mit einem Instagram-Foto.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital.

Bastian Schweinsteiger hegt schon Gedanken an eine Rückkehr ins Fußballgeschäft und seine Frau bringt ihn als Trainer ins Spiel. Mit einem Post auf Instagram macht sich Schweinsteiger* zum Gespöt seiner Fans.  

Rubriklistenbild: © Screenshot: Sportschau/ARD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschrapper Fler beschimpft Xavier Naidoo, Attila Hildmann und Bushido
Deutschrapper Fler polarisiert mit seinen Aussagen im „Bunkertalk“ von Marcus Staiger. Es geht um Bushido, Attila Hildmann und Xavier Naidoo.
Deutschrapper Fler beschimpft Xavier Naidoo, Attila Hildmann und Bushido
US-Schauspielerin gestorben - Mann John Travolta mit bewegenden Worten: „Mit sehr schwerem Herzen ...“
Die Schauspielerin und Frau von Hollywood-Star John Travolta, Kelly  Preston, ist an Krebs gestorben. Sie hatte zwei Jahre gegen die Krankheit gekämpft.
US-Schauspielerin gestorben - Mann John Travolta mit bewegenden Worten: „Mit sehr schwerem Herzen ...“
Meghan Markle: Prozessakten enthüllen ihr Leiden bei den Royals - „Schaden der psychischen Gesundheit“
Der Wirbel um Meghan Markle scheint kein Ende zu nehmen. Nun werden immer mehr traurige Details über ihr Leben im britischen Königshaus öffentlich.
Meghan Markle: Prozessakten enthüllen ihr Leiden bei den Royals - „Schaden der psychischen Gesundheit“
Lena Gercke: Nach Geburt von Baby Zoe - Promi verblüfft mit Botschaft: „Endlich ergibt mein Leben einen Sinn“
GNTM-Model Lena Gercke hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Auf Instagram sorgt die Botschaft für viel Freude. Den ersten Verehrer scheint es bereits zu geben.
Lena Gercke: Nach Geburt von Baby Zoe - Promi verblüfft mit Botschaft: „Endlich ergibt mein Leben einen Sinn“

Kommentare