Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort

Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort
+
Fußballer Bastian Schweinsteiger friert nicht gerne

Lieber warm als schön frieren

Bastian Schweinsteiger: Keine Eitelkeit auf dem Platz

München - Bayern-Spieler Bastian Schweinsteiger plaudert über äußere und innere Werte. Nun verrät auch sein Stylist, was seine Beliebtheit ausmacht.

"Schweini" Schweinsteiger hält nichts von übertriebener Eitelkeit bei der Wahl seiner Kleidung und setzt auch diesen Winter wieder auf warme Wolle statt kurzen Trainingshosen.

Der FC-Bayern-Star, packt sich beim Training nämlich lieber warm ein statt aus Eitelkeit zu frieren. Er wolle sich "einfach wohlfühlen" und trage im Winter beim Training "lieber Strickmützen und warme Handschuhe, als eitel zu frieren", sagte der 29-Jährige Nationalspieler dem Magazin "InStyle".

Zu modebewusste Kollegen haben es laut Schweinsteiger bei den Bayern eher schwer. Komplimente für gute Kleidung gebe es nicht. "Es kann höchstens mal passieren, dass jemand seine Klamotten in der Mitte des Kabinenbodens aufgehäuft findet, wenn er es mit Farben und Eitelkeit übertrieben hat."

Er steht auch zu grauen Haaren - das ist doch geil

Bastian Schweinsteiger (29) hat nach Ansicht des Promi-Friseurs Robert Bash derzeit den besten Haarschnitt des FC Bayern München. Neuzugang Mario Götze (21) mache ihm aber Konkurrenz, sagte Bash der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag).

Der 44-Jährige stylt seit langem viele Fußballspieler in München. „Bastian steht zu den grauen Haaren, das ist doch geil“, sagte Bash. „Als er noch jünger war, haben wir oft herumexperimentiert, mit Streifen und allerlei anderen Sachen. Das war mitunter etwas abgefahren. Jetzt ist er seriöser geworden.“

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

dpa/AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare