+
Ben Affleck mutiert wieder zum Batman.

Traileranalyse

"Batman v. Superman" wird ein langer Film

Los Angeles - Ben Affleck (43) und Henry Cavill (32) treten Ende März in dem Superhelden-Epos "Batman v. Superman: Dawn of Justice" gegeneinander an. Es wird wohl ein langer Kampf werden.

Das Action-Abenteuer von Regisseur Zack Snyder soll eine Laufzeit von zwei Stunden und 31 Minuten haben. Im Vergleich: Der laufende Superhelden-Film "Deadpool" mit Ryan Reynolds bringt es gerade mal auf eine Stunde und 46 Minuten. Doch das Genre liebt lange Formate. Der Batman-Film "Dark Knight Rises" brachte es 2012 sogar auf 164 Minuten. In "Batman v. Superman" spielen neben Cavill (Superman) und Affleck (Batman) auch Gal Gadot, Jeremy Irons, Amy Adams, Jesse Eisenberg und Laurence Fishburne mit.

Batman v. Superman: Ein Traileranalyse

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: War Alkohol die Todesursache von Avicii?
Die Todesursache von Avicii bleibt weiter geheim. Laut einem Bericht soll Star-DJ Tim Bergling kurz vor seinem Tod wieder massiv Alkohol getrunken haben.
Bericht: War Alkohol die Todesursache von Avicii?
Royales Baby: Salutschüsse für den jungen Prinzen
Michelle Obama freut sich bereits auf eine Pyjama-Party mit dem Baby-Prinzen und auch aus Kanada kommen Glückwünsche. Weiterhin wartet alles gespannt auf den Namen des …
Royales Baby: Salutschüsse für den jungen Prinzen
Prinzessin Caroline zum fünften Mal Großmutter
Das Fürstentum Monaco hat einen neuen Bewohner: Bereits am 19. April wurden Andrea Casiraghi und seine Frau Tatiana Eltern eines Sohnes. Der Name des Nachwuchses ist …
Prinzessin Caroline zum fünften Mal Großmutter
Cathy Hummels: Badeanzug lässt tief blicken - Oma-Botschaft sorgt für Kritik
Ein Urlaubs-Selfie im knappen Badeanzug sorgt für Begeisterung bei Cathy Hummels‘ Followern auf Instagram. Gleichzeitig muss sie für einen anderen Post Kritik einstecken.
Cathy Hummels: Badeanzug lässt tief blicken - Oma-Botschaft sorgt für Kritik

Kommentare