+
Der bayerische Tipper kann sich über 33.236.872,50 Euro freuen. Foto: Arne Dedert

Lotto-Jackpot mit 33,2 Millionen Euro geknackt

Mehr als 33 Millionen Euro: So viel Geld hat jemand aus Bayern beim Lotto gewonnen. Damit ist der Jackpot endlich geknackt worden - das hatte diesmal lange gedauert.

Saarbrücken (dpa) - Der fünfthöchste Gewinn in der Geschichte des Lottos "6 aus 49" geht nach Bayern. Die Gewinnzahlen 10, 14, 18, 24, 33, 44 und die Superzahl 9 bescheren einem einzelnen Spieler oder einer Spielgemeinschaft 33 236 872,50 Euro.

Das teilte die im Deutschen Lotto- und Totoblock zurzeit federführende Gesellschaft Saartoto am Donnerstag mit.

Der Gewinner stammt wohl aus Mittelfranken, wie Rainer Holmer, Sprecher von Lotto Bayern, sagte. In welcher Stadt der Lottoschein abgegeben worden sei, wollte er nicht verraten. Das sei im Sinne des Lottospielers: "Wenn jemand so viel Geld gewonnen hat, dann ist er schutzbedürftig." Bis zum Donnerstagvormittag hatte sich der Gewinner noch nicht bei der Lotto-Zentrale gemeldet. Er oder sie hat nun 13 Wochen Zeit, seinen Lottoschein abzugeben.

Sechs Richtige ohne Superzahl waren beim Mittwochslotto auf gleich sechs Tippscheinen angekreuzt. Die Tipper aus Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen und dem Saarland müssen sich mit jeweils 297 372,10 Euro begnügen.

Sofern nicht die sechs Gewinnzahlen und auch die Superzahl richtig getippt worden wären, hätte es diesmal eine Zwangsausschüttung gegeben. Dann hätten sechs oder gar nur fünf Richtige auch ohne die Superzahl für den Hauptgewinn gereicht. Denn bei den vorangegangenen zwölf Ziehungen wurde der Jackpot nicht geknackt.

Eine solche Zwangsausschüttung hatte bereits zweimal gedroht, am 23. September 2009 und am 8. Juli 2015. Beide Male tippte dann je auch ein Spieler in der 13. Ziehung alle Sechs plus Superzahl richtig.

Saartoto hatte wegen der Gewinnaussichten mit deutlich mehr Spielaufträgen gerechnet als sonst. "So eine Zwangsausschüttung zieht viele Lottospieler an", sagte Moderator Chris Fleischhauer bei der im Internet übertragenen Ziehung am Mittwochabend. Denen, die nicht darunter sein würden, gab Fleischhauer noch mit auf den Weg: "Denken Sie immer daran: Geld ist nicht alles im Leben."

Auch in der Zusatzlotterie Spiel 77 wurde der Jackpot geknackt. Ein Tipper - oder eine Tippgemeinschaft - aus Schleswig-Holstein gewann 677 777 Euro.

Lotto.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.