+
Madonna darf nun doch ein Waisenkind adoptieren.

BBC: Madonna darf Waisenkind adoptieren

Blantyre - US-Popdiva Madonna darf nun doch das vierjährige Waisenkind Chifundo Mercy James aus Malawi adoptieren.

Das berichtete der britische Sender BBC am Freitagmorgen. Das oberste Berufungsgericht des südafrikanischen Landes in Blantyre habe der Berufung des Popstars stattgegeben.

Ein anderes Gericht hatte die Adoption im April abgelehnt. Als Begründung hatte das Gericht angegeben, als alleinerziehende Mutter, die nicht in Malawi lebt, erfülle Madonna nicht die gesetzlichen Auflagen. Nach malawischem Recht müssen Ausländer mindestens 18 Jahre in dem afrikanischen Kleinstaat leben, ehe sie ein Kind adoptieren dürfen. Der Anwalt der 50-jährigen “Queen of Pop“ hatte daraufhin Berufung eingelegt.

Mercy lebte bisher in einem Waisenhaus in Blantyre in Malawi. Ihre Mutter war kurz nach der Geburt gestorben. Madonna hat bereits den Halbwaisen David Banda aus Malawi adoptiert. Außerdem hat sie zwei ältere Kinder: Rocco (8) aus ihrer Ehe mit Ex-Mann Guy Ritchie und Lourdes (12) aus einer Beziehung mit ihrem ehemaligen Fitness-Trainer Carlos Leon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut

Kommentare