Beckenbauer-Knöllchen-Affäre erneut vor Gericht

München - Die Affäre um die Vertuschung einer Temposünde von Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer wird heute (Mittwoch/14.20) erneut vor Gericht aufgerollt.

Vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof kämpfen zwei Polizeibeamte gegen ihre Entfernung aus dem Dienst. Ein Kriminaloberkommissar und ehemaliger Angehöriger des Ordnungsdienstes des FC Bayern hatte mit Hilfe eines Kollegen der Münchner Verkehrspolizei den Bußgeldbescheid gegen den Präsidenten des Rekord-Fußballmeisters wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung verschwinden lassen. Beide Beamte waren in erster Instanz vom Verwaltungsgericht München verurteilt worden und hatten Berufung eingelegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
Alle paar Wochen den Bart schneiden lassen, ist nicht notwendig. Damit das Barthaar bleibend schön aussieht, benötigt es jedoch ein tägliches Pflegeprogramm.
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
„Atemlos durch Gestank" - So heftig wird Helene Fischer von Carolin Kebekus gedisst
Carolin Kebekus ist für ihre große Klappe bekannt. Jetzt schießt sie gegen Helene Fischer. Kebekus fallen da gleich einige originelle Seitenhiebe ein.
„Atemlos durch Gestank" - So heftig wird Helene Fischer von Carolin Kebekus gedisst
Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht
Kaum etwas verändert den Menschen so sehr, wie eine radikal andere Frisur - zum Beispiel durch Haarausfall. Auch wenn der überkämmte Übergang oft peinlich wirkt, scheuen …
Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare