Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Beckenbauer-Knöllchen-Affäre erneut vor Gericht

München - Die Affäre um die Vertuschung einer Temposünde von Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer wird heute (Mittwoch/14.20) erneut vor Gericht aufgerollt.

Vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof kämpfen zwei Polizeibeamte gegen ihre Entfernung aus dem Dienst. Ein Kriminaloberkommissar und ehemaliger Angehöriger des Ordnungsdienstes des FC Bayern hatte mit Hilfe eines Kollegen der Münchner Verkehrspolizei den Bußgeldbescheid gegen den Präsidenten des Rekord-Fußballmeisters wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung verschwinden lassen. Beide Beamte waren in erster Instanz vom Verwaltungsgericht München verurteilt worden und hatten Berufung eingelegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare