+
Die Texte von Friedrich Schiller haben für Schauspieler Ben Becker auch nach mehr als zwei Jahrhunderten nichts an Faszination eingebüßt.

Ben Becker: Schiller fasziniert noch immer

Stuttgart - Die Texte von Friedrich Schiller haben für Schauspieler Ben Becker auch nach mehr als zwei Jahrhunderten nichts an Faszination eingebüßt.

Ob Schiller heute in Deutschland die Bedeutung hat, die ihm gebühre, könne er zwar nicht sagen - “für mich hat er das aber auf jeden Fall“, sagte der 44-Jährige in Stuttgart, wo er vor 18 Jahren als jugendlicher Held Ferdinand in Schillers “Kabale und Liebe“ auf der Bühne stand. Er habe ein Herz für die Klassiker. Schiller (1759-1805) war vor 250 Jahren in Marbach am Neckar geboren worden.

Becker (“Comedian Harmonists“) gilt als einer der vielseitigsten deutschen Schauspieler mit besonderem Gespür für schwierige Charaktere. In Stuttgart fasste er bei der Arena-Show “Ben Hur“ als Erzähler die Geschehnisse in Jerusalem zu Zeiten Jesu zusammen. Mitte Januar tritt er mit seiner Show “Die Bibel“ erneut in der Landeshauptstadt auf. Das Publikum hier sei ihm stets wohlgesonnen: “Die Schwaben sind sehr treu.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caroline Beil verrät: Es wird ein...
Berlin - Dass Caroline Beil mit 50 Jahren noch einmal Mutter wird, sorgte für Gesprächsstoff. Spekulationen um das Geschlechtes Kindes folgten. Die hat die Moderatorin …
Caroline Beil verrät: Es wird ein...
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Sydney - 1986 gelang Hollywood-Superstar Tom Cruise mit einem Actionfilm der internationale Durchbruch. Gerüchte um eine Fortsetzung gibt es schon seit Jahren. Jetzt …
Kultfilm mit Tom Cruise wird fortgesetzt - mit Prinz Harry?
Das klassische Schönheitsideal wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare