+
David Beckham (r.) hat gegen die Zeitschrift "In Touch" geklagt

Beckham: Klage wegen Sex-Behauptung erfolglos

Los Angeles - David Beckham ist mit seiner Klage gegen ein amerikanisches Promi-Magazin wegen Verleumdung und übler Nachrede vor einem District Gericht gescheitert. Es ging um Sex-Behauptungen.

Der 35-Jährige hatte der Frauen-Zeitschrift zudem vorgeworfen, bewusst falsche Informationen veröffentlicht zu haben. Im Magazin „In Touch“ war behauptet worden, Beckham habe Sex mit einer Prostituierten gehabt.

Beckham trägt jetzt Jesus an seiner Seite

Beckham trägt jetzt Jesus an seiner Seite

Der Richter begründete die Klage-Abweisung damit, dass David Beckham ein Mann des öffentlichen Interesses sei. Es habe nicht festgestellt werden könne, dass der Bericht aus Böswilligkeit entstanden sei.

Beckhams Anwälte hatten in einem Statement als Grund für die Klage mitgeteilt, die Behauptungen von „In Touch“ seien total unwahr und absolut lächerlich. Das habe man dem Magazin vor Veröffentlichung des Artikels auch gesagt, hieß es weiter: „Aber wir leben leider in einer Welt, in der ein Magazin Lügen drucken kann und auch noch glauben darf, damit davonzukommen.“

Nach Angaben der Zeitschrift soll sich der 35-Jährige im August 2007 in New York mit Irma Nici eingelassen haben. Beckham, der in der Major League Soccer (MLS) für L.A. Galaxy spielt, geht auch gegen die 26-Jährige juristisch vor. Beckham ist seit elf Jahren mit seiner Frau Victoria, ehemaliger Popstar in der Band Spice Girls, verheiratet und hat drei Kinder.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robbie Williams zeigt in München seine Mode Kollektion
Einen Busen signieren? Kein Problem. Wenn’s um seine Fans geht, dann gibt Superstar Robbie Williams alles – wie jetzt bei einem Konzert in Dresden zu erleben war.
Robbie Williams zeigt in München seine Mode Kollektion
Schreck vor Messis Hochzeit - Razzia am Ort der Feier
Es soll ein rauschendes Fest werden: In der Heimatstadt von Fußballer Lionel Messi wird eine große Gästeschar erwartet. Eine kurze Schrecksekunde tut der Vorfreude aber …
Schreck vor Messis Hochzeit - Razzia am Ort der Feier
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Seit dem Liebes-Versteckspiel mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Rebecca Mir werden „Let´s Dance“-Massimo Sinató immer wieder Affären nachgesagt. Jetzt spricht er …
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Caroline Beil: Das Baby ist da
Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.
Caroline Beil: Das Baby ist da

Kommentare