+
Reinhold Beckmann freut sich darauf, in Zukunft am Sonntag frei zu haben.

Reinhold Beckmann freut sich auf freien Sonntag

Frankfurt/Main - Reinhold Beckmann hat einen neuen Sendeplatz. Seine Talkshow wird demnächst am Donnerstag laufen. Für den Moderator ermöglicht diese Umstellung ein erholsames Wochenende.

Moderator Reinhold Beckmann sieht an seinem neuen Sendeplatz am Donnerstag auch etwas Gutes. Am Montagabend, an dem bislang seine Talkshow “Beckmann“ lief, werde er nun “hart aber fair“ schauen und früher ins Bett gehen, sagte er der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). “Der wirkliche Qualitätsgewinn ist für mich aber der freie Sonntag, bisher Vorbereitungstag in der Redaktion.“

Grundsätzlich sei es aber “nicht einfach, eine Sendung zu verpflanzen, die zwölf Jahre am Montag einen festen Platz hatte“. Es werde eine Weile dauern, bis alle Zuschauer wüssten, dass “Beckmann“ nun donnerstags laufe. Wegen der neuen Talkshow von Günther Jauch im Ersten, die sonntags - auf dem bisherigen Sendeplatz von “Anne Will“ - läuft, wurden auch einige der anderen ARD-Talkshows verlegt.

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare