+
Im Prozess gegen Jörg Kachelmann wird die Vernehmung des mutmaßlichen Opfers vermutlich noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Mutmaßliches Opfer: Erstmals Tatgeschehen geschildert

Mannheim - Die Befragung der ehemaligen Geliebten von Jörg Kachelmann wird vermutlich noch die kommende Woche in Anspruch nehmen. Das sagte Staatsanwalt Lars-Torben Oltrogge in einer Verhandlungspause.

Lesen Sie auch:

Befangenheitsanträge im Kachelmann-Prozess abgelehnt

Am Nachmittag habe die Frau erstmals das angebliche Tatgeschehen geschildert. Die 37-Jährige beschuldigt Kachelmann, er habe sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt. Bislang scheine sie die stundenlange Aussage gut zu verkraften. “Unter den gegebenen Umständen hält sie sich ganz gut“, sagte Oltrogge.

Zu Beginn der Verhandlung am Mittwoch hatte das Gericht einen weiteren Befangenheitsantrag von Kachelmanns Verteidigern abgelehnt. Es bestehe “keine hinreichende Veranlassung, die Unparteilichkeit und Unvoreingenommenheit“ der Richter zu bezweifeln, hieß es zur Begründung. Bereits zu Prozessbeginn hatte die Verteidigung einen Antrag auf Ablehnung zweier Richter wegen Besorgnis der Befangenheit gestellt - gleichfalls ohne Erfolg. Anlass des neuen Antrags, der sich gegen alle drei Berufsrichter der 5. Großen Strafkammer richtete, war die Entscheidung, das mutmaßliche Opfer nicht vor Beginn ihrer Aussage über ein Aussageverweigerungsrecht zu belehren.

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

Kachelmann-Prozess: Die Bilder

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
Eigentlich sollte nur ein neuer Pullover her, dann kauft man plötzlich mehr als geplant. Zur Modewoche in Berlin einige Beispiele, wie Unternehmen uns online zum …
Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare