+
Sänger Lou Bega fühlt sich nach dem Comeback mit seinem neuen Album “Free Again“ frei und überglücklich.

Lou Bega: Ohne Auftritte depressiv

München - Sänger Lou Bega fühlt sich nach dem Comeback mit seinem neuen Album “Free Again“ frei und überglücklich. Der einstige Weiberheld sprach über Depressionen und sein neues Familien-Glück.

“Nicht aufzutreten hat mich depressiv gemacht“, sagte der 35-Jährige der Illustrierten “Bunte“. Das habe er sich jahrelang herbeigesehnt. Aus dem “Knebelvertrag“ mit seiner früheren Plattenfirma habe er sich herausgeklagt. Größten Anteil an seinem Glück hätten seine zwei Frauen: Freundin Jenieva und seine zweijährige Tochter Jada.

Musik & Comebacks 2009

Musiker und Comebacks 2009

“Früher ließ ich nichts anbrennen. Jede Nacht eine neue Stadt, eine andere Frau“, betonte der 35-Jährige, der 1999 mit seinem Song “Mambo No. 5“ einen Welthit landete. Heute lebe er in einem Häuschen mit Garten nahe Berlin, lege alle Termine so, dass er zum Abendessen daheim sein könne.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare