Begeisterte Landsleute empfangen Juan Carlos I.

- Stuttgart - Der spanische König Juan Carlos I. ist am Donnerstag für einen Tag nach Stuttgart gekommen. Das Privatflugzeug des 68 Jahre alten Monarchen landete bei Bilderbuchwetter auf dem Stuttgarter Flughafen. In der Innenstadt wurde er vor dem Neuen Schloss von Fähnchen schwenkenden Landsleuten begeistert empfangen.

Juan Carlos kam mit Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) zusammen und trug sich ins Goldene Buch ein. Danach stand ein Besuch in dem Maybach-Zentrum "Center of Excellence" in Sindelfingen auf dem Programm, wo er die dort gefertigten Luxuslimousinen in Augenschein nehmen wollte. Nach einem Zusammentreffen mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik und einem Gala-Diner ist für den späten Abend der Rückflug nach Madrid geplant.

Die halbprivate Visite kam auf Initiative der Stiftung internationaler Kulturdialog zu Stande, deren Gründer Manfred Osterwald seit langem mit dem spanischen Regenten befreundet ist. Das Programm wurde eng mit dem spanischen Hof abgestimmt.

Ministerpräsident Oettinger hatte für den königlichen Besuch eine Moskau-Reise verschoben. Juan Carlos hatte zuletzt bei seiner Deutschland-Visite 1977 einen Abstecher nach Stuttgart gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare