+
Roberto Benigni dreht einen neuen Film von Woody Allen

Begnini lässt für Woody Allen die Hosen runter

Rom - Da haben Touristen und Passanten große Augen gemacht: Schauspieler Roberto Benigni stand in Rom plötzlich in Unterhosen auf der Via Veneto. Erfahren Sie hier die Hintergründe.

Der italienische Schauspieler Roberto Benigni (“Das Leben ist schön“) hat in Rom die Hosen heruntergelassen. Wie italienische Medien am Mittwoch berichteten, zeigte sich der 58-jährige Oscarpreisträger am Dienstagnachmittag auf der berühmten Via Veneto plötzlich in Unterhosen - zur großen Belustigung von Touristen und Passanten, wie es hieß. Grund für den ungewöhnlichen Auftritt des Komikers und Regisseurs im Zentrum der Ewigen Stadt seien die Dreharbeiten für den neuen Film von Woody Allen gewesen.

Der 75-jährige New Yorker dreht am Tiber gerade den Episodenfilm “Bop Decameron“. Benigni spielt darin einen Mann, der über Nacht berühmt wird. Neben dem Italiener sind in dem neuen Allen-Streifen unter anderem Penelope Cruz, Alec Baldwin, Jesse Eisenberg, Ellen Page und Judy Davis mit von der Partie.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare