+
Es muss nicht immer Duschgel sein. Wer empfindliche Haut hat, kann auch mal darauf verzichten. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Wasser reicht aus

Bei empfindlicher Haut Duschgel ab und zu weglassen

Nach dem Duschen beginnt die Tortur: Die Haut juckt so stark, dass man sich kratzen muss. Das liegt an Duschgel oder Seife. Sie können die haut angreifen. Hautexperten raten deshalb zum Waschen nur mit Wasser.

Mainz (dpa/tmn) - Seife und Duschgel sind kein Muss. Vor allem für Menschen mit sensibler Haut kann es sinnvoll sein, sich ab und zu nur mit Wasser abzuduschen.

Duschgels und Seife lösen zwar Schmutzpartikel von der Haut, greifen aber auch den Säureschutzmantel und die Fettschicht an. "Seife ist noch etwas austrocknender und hat einen desinfizierenden Effekt", erklärt Wolfgang Klee vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen. Ein weiteres Argument, um zwischendurch auf die schäumenden Helfer zu verzichten: Duschgels und Seife enthalten meist Duftstoffe, die die Haut zusätzlich irritieren oder sogar Allergien auslösen können.

Wer in der Dusche nicht auf Gel oder Seife verzichten möchte, sollte die Haut danach wenigstens gut eincremen. Das gibt ihr Feuchtigkeit und Fett zurück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare