+
Auch in diesem Jahr gibt es wieder unterschiedliche Trends für das Dirndl. Foto: Felix Kästle

Bei großer Oberweite: Stehkragen für Dirndlbluse

Zum Dirndl gehört eine Bluse. Die ist in dieser Saison eher schlicht geschnitten und hat halblange Ärmel. Wer eher runde Körperformen hat, sollte zu einem Modell mit Stehkragen greifen.

Ulm (dpa/tmn) - Wer eine größere Oberweite hat und etwas fülliger ist, sollte unter dem Dirndl Blusen mit Stehkragen und Ärmeln bevorzugen. Dazu rät die Personal Shopperin Sonja Grau aus Ulm.

Schlanken Frauen stehe eine Bluse im Carmenstil mit gerade geschnittenem Ausschnitt und freien Schultern besonders gut. Das Modell betone die Schultern, wohl geformte Oberarme und das Dekolleté. Ganz ohne Bluse unter dem Dirndl sollte man sich nicht zeigen. Grau spricht von einem modischen No-go.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen

Kommentare