+
Die Waschung ist bei Jeans ein entscheidendes Stilelement. Doch nicht für jeden Figurtyp ist sie vorteilhaft. Foto: Jens Kalaene

Eine Frage der Figur

Bei Jeans wirken helle Waschungen am Gesäß oft unvorteilhaft

Ohne Jeans kommt wohl kaum jemand aus. Doch es ist nicht immer ganz einfach, das passende Modell für sich zu finden. Dabei spielt nicht nur der Schnitt eine Rolle, auch die Waschung sollte die Figur richtig betonen.

Brekendorf (dpa/tmn) - Wer nicht gertenschlank ist, sollte bei Jeans auf helle Waschungen am Gesäß verzichten. Ein solcher Look könne unvorteilhaft aussehen, sagt Imagecoach Anneli Eick aus Brekendorf (Schleswig-Holstein).

Gebleichte Stellen wirken auch außen an den Beinen häufig eher nachteilig, auch Querwaschungen sind für viele nicht zu empfehlen. Gut seien dagegen helle Auswaschungen in der Mitte des Beins, denn diese strecken es optisch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford

Kommentare