+
Wer selbst blondiert, sollte an den Spitzen beginnen. Foto: Monique Wüstenhagen

Beim ersten Blondieren an den Spitzen beginnen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Zum Blondieren muss man heute nicht mehr unbedingt zum Friseur. Damit die Färbung zu Hause so gut gelingt wie beim Profi, sollte man folgende Tipps beachten.

Vor dem Blondieren ist eine Haarwäsche nicht nötig. Denn so kann die natürliche Talg-Schutzschicht der Kopfhaut das Irritationsrisiko mindern. Darauf weist der Industrieverband für Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main hin. Beim ersten Blondieren beginnt man an den Spitzen: Das Haar in der Nähe der Kopfhaut hellt nämlich leichter auf. Bei Nachbehandlungen wird dann kurz vor Ende der Einwirkzeit das Blondiermittel von dem dunklen Nachwuchs zu den helleren Spitzen hin verteilt. Bei der Wäsche nach dem Blondieren greift man am besten auf ein mildes Shampoo mit saurem pH-Wert zurück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot
Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger …
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot

Kommentare