+
Justin Bieber.

"Ich bin total sauer"

Beleidigter Bieber startet Grammy-Gegenveranstaltung

Los Angeles - Der bei den Grammy-Nominierungen übergangene Popstar Justin Bieber (18) hat kurzerhand eine Online-Gegenveranstaltung zur Musikpreis-Gala gestartet.

 Per Kurznachrichtendienst Twitter kündigte Bieber ein einstündiges Livestream-Video mit neuer Musik an - genau zur selben Zeit wie die Grammys. Aufgrund technischer Schwierigkeiten konnte der Sänger dann aber doch nicht live zu seinen Fans sprechen und zeigte sich frustriert. „Nichts funktioniert und ich bin total sauer“, twitterte er einige Zeit nach dem angekündigten Starttermin.

Zur Versöhnung lud er einen seinen Angaben nach bislang unveröffentlichten und noch nicht ganz fertigen Song und eine Video-Botschaft hoch, in der er mit nacktem Oberkörper zu sehen ist. „Es funktioniert einfach nicht. Meine Fans überlasten die Webseiten“, sagt er darin. Bieber war für keinen einzigen der begehrtesten Musikpreise der Welt nominiert worden, obwohl er zuletzt zahlreiche Chart-Erfolge feiern konnte. Sein Manager und auch Bieber selbst hatten sich über die Nicht-Berücksichtigung öffentlich beschwert.

Grammy-Verleihung: Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich

Grammy-Verleihung: Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Gruseln und ballern ist nicht ihr Ding. Anke Engelke mag bestimmte Filmgenres nicht.
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa
Da musste schnell der Moderator ausgetauscht werden: James Corden hatte wirklich Dringenderes zu tun, als seine Show zu moderieren.
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa

Kommentare