+
Ex-Königin Paola von Belgien muss sich schonen. Foto: Vincenzo Pinto

Belgiens Ex-Königin Paola hat Herzprobleme

Brüssel (dpa) - Belgiens Ex-Königin Paola leidet an Herzrhythmusstörungen. Das bestätigte der Königspalast am Freitag zum ersten Mal und klärte damit schon länger bekannte Gesundheitsprobleme der gebürtigen Italienerin auf. Die 78 Jahre alte Fürstin brauche zwar Ruhe, könne aber reisen, auch ins Ausland, so der Palast.

Ende August war bekanntgeworden, dass Paola völlige Ruhe brauche. Sie hatte sich deshalb komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und war nicht - wie ursprünglich geplant - mit ihrem Mann, Ex-König Albert II., zur Kunstbiennale nach Venedig gefahren.

Seit der Abdankung von Albert vor gut zwei Jahren lebt das Paar vergleichsweise zurückgezogen. Albert und Paola führen offiziell immer noch die Titel König und Königin. Belgiens König Philippe ist Paolas ältester Sohn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare