+
Delphine Boel behauptet: Ich bin die uneheliche Tochter von König Albert II.

Albert II. vor Gericht zitiert

Hat Belgiens König eine uneheliche Tochter?

Brüssel - Er hat sich immer davor gedrückt, doch jetzt soll die Wahrheit ans Licht: Eine Frau will vor Gericht beweisen, dass sie die uneheliche Tochter des belgischen Königs Albert II. ist.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Montag. Auch die Kinder des 79-jährigen Monarchen, Prinz Philippe und Prinzessin Astrid, sollen vor Gericht erscheinen. Delphine Boël will laut Medienberichten nachweisen, dass sie eine Tochter des Souveräns ist.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Albert II. hatte Boël nie öffentlich als seine Tochter anerkannt, jedoch in einer Weihnachtsansprache eingeräumt, dass seine Ehe mit Königin Paola nicht immer glücklich gewesen sei.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Palast in die Front Row: Queen Elizabeth auf der London Fashion Week
Queen Elizabeth II hat sich zum ersten Mal bei der Londoner Modewoche gezeigt. 
Vom Palast in die Front Row: Queen Elizabeth auf der London Fashion Week
Trennungsgerüchte um "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Das sagt Gerald
Was ist dran an den Trennungsgerüchten um das "Bauer sucht Frau"-Traumpaar? Ein zweideutiger Facebook-Post von Anna ließ die Fans bangen. Jetzt klärt Gerald auf.
Trennungsgerüchte um "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Das sagt Gerald
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Eigentlich wollte sich Lena Meyer-Landrut ja eine Auszeit gönnen.  Noch im November sagte ihre Tour ab und wollte sich zurückziehen. Nun meldete sie sich nun zurück. Und …
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben? Jetzt gibt es eine Stellungnahme
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben? Jetzt gibt es eine Stellungnahme

Kommentare