+

Brüssel

Königin auf Krücken: Deswegen humpelt Mathilde

Brüssel - Belgiens Königin Mathilde muss nach einem Sturz auf Krücken gehen. Trotz der Verletzung zeigte sie sich gut gelaunt bei einem Besuch der EU-Institutionen in Brüssel.

Wann und wie die Königin gestürzt war, blieb zunächst unklar. Das sei privat, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf den Palast.

Mathilde (42) und ihr Mann, König Philippe (54), trafen bei ihren Besuchen unter anderem EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Für die offiziellen Fotos ließ die Königin die Krücken dann beiseite und hielt sich an ihrem Ehemann fest. Die Verletzung war allerdings dennoch zu sehen. Mathildes Knie wurde von einer Schiene gestützt. Diese war unter ihrem orange-grauen Kleid gut zu erkennen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare