Belgische Königin Fabiola hatte fünf Fehlgeburten

Brüssel - Die frühere belgische Königin Fabiola (79) hatte in den 60er Jahren fünf Fehlgeburten. "Ich habe fünf Kinder verloren, man lernt etwas aus dieser Erfahrung", sagte die Monarchin einem Bericht des belgischen Fernsehens vom Montagabend zufolge.

Fabiola, die im Juni 80 Jahre alt wird und zeitlebens kinderlos blieb, war mit dem 1993 gestorbenen König Baudouin verheiratet. Bisher war lediglich bekannt, dass sie mehrere Fehlgeburten hatte. Fabiola, die nach wie vor den Titel Königin von Belgien trägt, hatte sich bisher jedoch nie über deren Zahl geäußert.

"Während meiner Schwangerschaften hatte ich immer Probleme. Aber ich finde jetzt, dass das Leben schön ist", wurde Fabiola zitiert, die immer noch als das in der Bevölkerung beliebteste Mitglied des belgischen Königshauses gilt. Fabiola und Baudouin hatten 1971 die Erziehung des 1960 geborenen Prinz Philippe übernommen, des Sohnes von Baudouins Bruder Albert und dessen Frau Paola. Albert hatte nach dem Tode Baudouins den Thron bestiegen. Philippe, der seither eine sehr enge Beziehung zu seiner Tante hat, ist Thronfolger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Ein Detail auf diesem Instagram-Foto von Ronaldo lässt die Fans rätseln
Cristiano Ronaldo posiert gerne. Seinen Instagram-Account füttert er regelmäßig mit neuen Bildern seiner Wenigkeit. Jetzt durfte auch Freundin Georgina mit aufs Foto. …
Ein Detail auf diesem Instagram-Foto von Ronaldo lässt die Fans rätseln
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto
Nach ihrem Song-Flop „How it is“ folgt nun der nächste Shitstorm gegen Bibi: Grund ist ein pikantes Pool-Foto mit ihrem Freund.
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto

Kommentare