+
Ben Affleck engagiert sich in der Krisenregion Ost-Kongo. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

Ben Affleck nimmt Preis für humanitäres Engagement entgegen

Los Angeles - Hollywoodstar Ben Affleck ist in Los Angeles für sein humanitäres Engagement ausgezeichnet worden.

Bei den People's Choice Awards nahm der 42-Jährige am Mittwochabend den Preis entgegen, mit dem er für seinen Einsatz in der Krisenregion Ost-Kongo geehrt wird. „Ich habe gemerkt, dass ein nur für mich selbst gelebtes Leben kein allzu erfülltes Leben ist“, sagte Affleck laut „People.com“ auf der Bühne. „Es gibt keine Garantie dafür, dass du erfolgreich bist, wenn du dir vorgenommen hast, die Welt zu ändern.“ Es sei aber absolut sicher, dass man sich selbst dabei verändere - das habe er selbst erlebt. Affleck hatte vor mehreren Jahren die Eastern Congo Initiative gegründet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare