+
Ben Affleck engagiert sich humanitär. Foto: Andy Rain

Ben Affleck wirbt im US-Senat für Dritte Welt

Washington (dpa) - Hollywoodstar Ben Affleck (42) hat vor dem Senat in Washington für Entwicklungshilfe für die Dritte Welt geworben - er kam dabei sogar auf Batman.

Der Schauspieler sprach am Donnerstag zusammen mit dem Microsoft-Gründer Bill Gates (59) vor der höchsten Parlamentskammer der USA und ermutigte die Senatoren, mehr Geld für die Ärmsten der Welt zur Verfügung zu stellen. Mit dabei war auch seine Frau Jennifer Garner, wie die "Washington Post" am Freitag dokumentierte.

Affleck erkannte sogar einen alten Bekannten unter den Abgeordneten: Senator Patrick Leahy (74) aus Vermont ist ein großer Batman-Fan und hat in mehreren Verfilmungen Minirollen übernommen - auch an der Seite Afflecks. "Ihre Rolle war geringfügig kleiner als meine, aber Sie gelten als sehr gut", sagte er über seinen "Co-Star".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare