+
Die Hochzeitsglocken läuteten für Ben Whishaw.

Ben Whishaw sagt Ja

James Bonds "Q" hat Partner geheiratet

London - Schauspieler Ben Whishaw, der in dem James-Bond-Thriller "Skyfall" als computerbegeisterter Waffenbastler Q zu Weltruhm kam, hat seinem Partner Mark Bradshaw das Ja-Wort gegeben.

Die beiden gaben sich bereits im August 2012 das Ja-Wort, wie eine Sprecherin des Schauspielers am Montag bestätigte. Bekannt wurde die Hochzeit erst jetzt durch einen Artikel im Boulevardblatt "Daily Mail." Der 32 Jahre alte Brite hält sich über sein Privatleben bedeckt, seine Beziehung zu dem Komponisten Bradshaw war aber seit längerem bekannt. Das Paar soll sich 2009 bei Dreharbeiten kennengelernt haben.

Bekannt wurde der Charakterdarsteller einem breiten Publikum als mordender Düfte-Hersteller Jean-Baptiste Grenouille in Tom Tykwers Verfilmung des Bestsellers "Das Parfum" (2006) von Patrick Süskind. Weltruhm erlangte er vergangenes Jahr mit seinem Auftritt als junger Quartiermeister "Q" im James-Bond-Film "Skyfall". Kritiker waren von seiner Interpretation der Kult-Rolle begeistert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.