+
"Sherlock"-Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch ist ein Frauenschwarm.

Noch makelloser als in echt

Benedict Cumberbatch gibt's bald als Wachsfigur

London - Makelloser als das Original wird für Fans der Serie "Sherlock" nur sein Abbild sein: Die Wachsfigur von Benedict Cumberbatch ist bald bei "Madame Tussauds" zu sehen.

„Sherlock“-Serienstar Benedict Cumberbatch (38) gibt es bald auch zum Anfassen: Als Kopie im Wachsfigurenkabinett „Madam Tussauds“ in London. Am Montag wurde der Frauenschwarm für sein Wachs-Debüt im Oktober ausgemessen und fotografiert. „Was für ein komisches und wunderbares Kompliment, in die Reihen von Talenten aufgenommen zu werden, die es bereits als Wachsfiguren gibt. Man hat mir schon vorgeworfen, etwas hölzern daherzukommen in meinen Filmen, aber niemals wächsern“, witzelte er. Nun könne er sich endlich mit sich selbst fotografieren lassen, sagte der Star, der sich bei der Oscar-Verleihung dieses Jahr in mehrere Fotos von Prominenten geschlichen hatte. Cumberbatchs Wachs-Nachbildung wird an der Seite von Figuren wie Judi Dench, Kate Winslet, Brad Pitt und Johnny Depp aufgestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare