+
Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch.

„Ich bin wirklich aufgeregt“

Sherlock-Dreh macht Benedict Cumberbatch nervös

London - Benedict Cumberbatch ist aufgedreht. Es ist der Dreh der vierten Staffel Sherlock, der ihn so zappelig macht. Im positiven Sinne. Er verspricht: Das Warten wird belohnt.

Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch (39) steht wieder als Sherlock Holmes vor der Kamera - und ist „wirklich aufgeregt“. „Ich kann es kaum erwarten, dass alle die vierte Staffel sehen. Aber noch heißt es warten... aber nicht lang... und es wird sich lohnen“, so der Schauspieler in einer Pressemitteilung der BBC, die bereits am Mittwoch veröffentlicht wurde. Der Dreh zu den neuen Folgen hat gerade begonnen.

Cumberbatch als Sherlock Holmes wird wieder von seinem Assistenten Doctor Watson unterstützt, dargestellt von Martin Freeman. Die BBC-Serie wird in der vierten Staffel mit drei Folgen fortgesetzt, von denen bei der ersten Rachel Talalay Regie führt. Die Produzenten Steven Moffat und Mark Gatiss versprechen, dass „Geister der Vergangenheit in den Leben von Sherlock Holmes und John Watson auftauchen“, die „Abenteuer, Romantik und Terror“ mitbringen. Wann die neuen Folgen ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest.

Deswegen mussten Sie unbedingt "Die Braut des Grauens" sehen

Für eine Spezialfolge Sherlock setzte sich Benedict Cumberbatch den Deerstalker auf und ermittelte im viktorianischen London. Lesen Sie, warum Sie die an Ostermontag im Ersten gezeigte Folge "Die Braut des Grauens" nachträglich sehen müssen.

Hier erfahren Sie, was über die 4. Staffel von Sherlock bekannt ist.

Video: Benedict Cumberbatch spielt "Doctor Strange" in New York

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand
Erster Tag der Mailänder Modewoche und gleich zwei Highlights. Gucci mixte über alle Grenzen hinweg. Und Wunderkind präsentierte sich mit einer politischen Botschaft.
Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Köln - Spätes Mutterglück für Moderatorin Caroline Beil: Die 50-Jährige bekommt ein zweites Kind. Die Freude ist dementsprechend groß.
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Neues von den Lombardis: Sarah ohne Pietro im TV?
München - Was macht Sarah Lombardi, wenn Sohnemann Alessio schäft? Sie geht live. Auf Facebook sprach sie am Dienstagabend über ihre Zukunftspläne.
Neues von den Lombardis: Sarah ohne Pietro im TV?
Opernball: Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen
Wien - Baumeister Richard Lugner kann auf einen Tanz mit seinem diesjährigen Stargast beim Wiener Opernball, dem Filmstar Goldie Hawn, hoffen. Derweil gab es auf der …
Opernball: Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen

Kommentare