Hommage an Yves Klein. Foto: Etienne Laurent
1 von 5
Hommage an Yves Klein. Foto: Etienne Laurent
Anna Wintour im Gespräch mit Milliardär und LVMH-Chef Bernard Arnault. Foto: Etienne Laurent
2 von 5
Anna Wintour im Gespräch mit Milliardär und LVMH-Chef Bernard Arnault. Foto: Etienne Laurent
Kreation mit Spinnennetz von Céline. Foto: Etienne Laurent
3 von 5
Kreation mit Spinnennetz von Céline. Foto: Etienne Laurent
Designerin Phoebe Philo nimmt den Beifall entgegen. Foto: Etienne Laurent
4 von 5
Designerin Phoebe Philo nimmt den Beifall entgegen. Foto: Etienne Laurent
Locker fallen Hosen und Mäntel bei Céline. Foto: Etienne Laurent
5 von 5
Locker fallen Hosen und Mäntel bei Céline. Foto: Etienne Laurent

Fashion Week

Bequeme Mode von Céline in Paris

Das "Time Magazine" zählte Phoebe Philo 2014 zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt. In Paris zeigte die Designerin jetzt unter den Augen von "Vogue"-Chefin Anna Wintour ihre neue Kollektion.

Paris (dpa) - Bequeme Damenmode hat Phoebe Philo bei den Pariser Modeschauen gezeigt. Philo schlug am Sonntag für das Unternehmen Céline viele Jacken und Mäntel zu lockeren Hosen für die kommende Frühjahr/Sommer-Saison vor. Die Oberteile waren oft voluminös, die Röcke mindestens knielang.

Auf einige Teile waren Spinnennetzstrukturen in Corsagenform angebracht. Mit einem leuchtenden Yves-Klein-Blau, zartem Rosé, Koralle und einem Burgunderton hellte Philo die Kollektion auf.

Das Haus John Galliano inszenierte mit Designer Bill Gaytten eine romantische Schau. In zarten Spitzenkleidern mit wippenden Volants und hellen Blütenblusen tippelten die Models über den Laufsteg. Dazu gab es als Kontrast harte Rockmusik vom Band zu hören. Sportliche Blousons waren mit einem blassen Tapisserie-Muster in Flieder verziert. Als Kopfbedeckung dienten nach oben geschobene, kindliche Tiermasken - was den märchenhaften Charakter des Ganzen erhöhte.

Die Niederländerin Esther Dorhout Mees hat erst vor sechs Jahren ihr eigenes Label gegründet, aber ihr Können längst nachgewiesen. Am Sonntagabend verband sie in ihrer Kollektion skulpturale Formen mit fließenden Seidenstoffen in fein glänzenden Farben. Corsagen-Oberteile und ein Kummerbund betonten die Figur.

Fashion Week Paris

John Galliano

Céline

Dorhout Mees

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

900 000 Raver werben in Zürich für Toleranz
Aus ganz kleinen Anfängen ist die wohl größte Techno-Party der Welt geworden. Ausgerechnet im sonst so wohlgesitteten und aufgeräumten Zürich hat das bunte Volk der …
900 000 Raver werben in Zürich für Toleranz
Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon
Dieser Trend ist ungewöhnlich für das modisch eher konservative Deutschland - doch er wird sich Experten zufolge noch eine ganze Weile halten: Besonders junge Mädchen …
Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Zehntausende Termine und Tausende Reden: Prinz Philip gilt als äußerst fleißig. Nun soll Schluss sein. Künftig lässt es der Ehemann der Queen ruhiger angehen.
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Rosa Möbel erobern den Designermarkt
Rosa wirkt sanft, mädchenhaft und fröhlich. Kein Wunder also, dass in bewegten Zeiten eine so unschuldige Farbe im Design wieder den Ton angibt. Und das vom Sofa bis zur …
Rosa Möbel erobern den Designermarkt

Kommentare