+
Alena Gerber sorgte als Wiesn-Playmate für Furore

Münchner Playmate von Klitschko sitzen gelassen

München - Das Münchner Playmate Alena Gerber galt ein Jahr lang als Freundin von Wladimir Klitschko. Doch jetzt soll der Box-Weltmeister sie wegen einer US-Schauspielerin sitzen gelassen haben.

Die BUNTE berichtet, dass der jüngere der beiden Klitschko-Brüder seit kurzem mit US-Schauspielerin Hayden Panettiere liiert sein soll (hier die Beweisfotos). "Die Beziehung ist zwar noch ein zartes Pflänzchen, aber seit die beiden im September in Los Angeles am Boxring Wladimirs Bruder Vitali angefeuert haben, sind ihre Gefühle gewachsen", bestätigt Klitschko-Manager Bernd Bönte dem Magazin.

Bei Gerber, die die Beziehung zu Klitschko so gut wie möglich geheim hielt, sitzt der Stachel tief. Beim Blick auf eindeutig-zweideutige Fotos mit Klitschko und Panetierre sagte sie zu BUNTE: "Wladimir und Hayden küssen sich zwar nicht, aber mir reicht vollkommen, was ich da sehe." 

Alena Gerber: So sexy ist das Münchner Playmate

Alena Gerber: So sexy ist das Münchner Playmate

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Sie hatten sich beim Dreh von "Game of Thrones" kennengelernt. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss …
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.