+
Alena Gerber sorgte als Wiesn-Playmate für Furore

Münchner Playmate von Klitschko sitzen gelassen

München - Das Münchner Playmate Alena Gerber galt ein Jahr lang als Freundin von Wladimir Klitschko. Doch jetzt soll der Box-Weltmeister sie wegen einer US-Schauspielerin sitzen gelassen haben.

Die BUNTE berichtet, dass der jüngere der beiden Klitschko-Brüder seit kurzem mit US-Schauspielerin Hayden Panettiere liiert sein soll (hier die Beweisfotos). "Die Beziehung ist zwar noch ein zartes Pflänzchen, aber seit die beiden im September in Los Angeles am Boxring Wladimirs Bruder Vitali angefeuert haben, sind ihre Gefühle gewachsen", bestätigt Klitschko-Manager Bernd Bönte dem Magazin.

Bei Gerber, die die Beziehung zu Klitschko so gut wie möglich geheim hielt, sitzt der Stachel tief. Beim Blick auf eindeutig-zweideutige Fotos mit Klitschko und Panetierre sagte sie zu BUNTE: "Wladimir und Hayden küssen sich zwar nicht, aber mir reicht vollkommen, was ich da sehe." 

Alena Gerber: So sexy ist das Münchner Playmate

Alena Gerber: So sexy ist das Münchner Playmate

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare