+
Pete Postlethwaite ist Medienberichten zufolge gestorben.

Schauspieler Postlethwaite gestorben

London - Der britische Charakterdarsteller Pete Postlethwaite ist tot. Der 64-Jährige starb am Sonntagabend nach einer langen Krankheit in der englischen Grafschaft Shropshire, wie sein Sprecher am Montag mitteilte.

Meistens spielte Pete Postlethwaite eine Nebenrolle. Das allerdings machte der Brite so beeindruckend, dass er manchmal sogar in den Vordergrund rückte. Pete Postlethwaite sei im Krankenhaus “friedlich eingeschlafen“. Postlethwaite hat in vielen amerikanischen und britischen Produktionen wie “Der letzte Mohikaner“, “Der ewige Gärtner“ oder “Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten“ als wichtiger Nebendarsteller sein markantes Gesichts gezeigt. Zuletzt war er 2010 unter anderem in dem Kinohit “Inception“ von Leonardo DiCaprio zu sehen. 1993 wurde er für seine Rolle als Vater eines Kleinkriminellen in “Im Namen des Vaters“ für einen Oscar als Bester Nebendarsteller nominiert.

Jahresrückblick: Von diesen Menschen mussten wir Abschied nehmen

Jahresrückblick: Die Toten des Jahres 2010

Der Schauspieler hatte in den vergangenen Monaten trotz einer Krebskrankheit weitergearbeitet. Postlethwaite hatte eigentlich Priester werden wollen, machte dann aber eine Ausbildung zum Lehrer. Schließlich gab er seiner Leidenschaft für die Bühne nach. Seine Karriere begann er am Everyman Theater in Liverpool. Er war auch politisch aktiv und demonstrierte unter anderem gegen den Irakkrieg. Außerdem setzte er sich für den Umweltschutz ein.

Er hinterlässt seine Ehefrau sowie einen Sohn und eine Tochter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare