+
Kreischkonzert für Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson.

Deutschland-Premiere

Kreischkonzert für „Twilight“-Stars

Berlin - Kreischkonzert entzückter „Twilight“-Fans in Berlin: Hunderte feierten am Freitagabend das Vampirfilm-Pärchen Kristen Stewart und Robert Pattinson bei der Deutschlandpremiere der letzten Folge der Bis(s)-Fantasysaga.

Ebenso wie ihr Werwolf-Filmpartner Taylor Lautner nahmen sich die Beiden viel Zeit, Autogramme zu geben und sich fotografieren zu lassen. Einige der Fans hatten bereits seit 05.00 Uhr früh am traditionell schwarzen Teppich campiert, ein paar Hartgesottene sogar dort übernachtet.

Den Spekulationen, dass die seit einiger Zeit privat getrennte Wege gehenden Schauspieler vielleicht doch ein Liebescomeback haben, gaben Stewart und Pattinson in Berlin keine neue Nahrung. Sie fuhren in getrennten Limousinen vor. Und für die Fotos posierten sie zwar brav gemeinsam, zeigten sich aber sonst - anders als bei der Weltpremiere Anfang der Woche in Los Angeles - nicht vertraut Arm in Arm.

Neu verliebt? "Twilight"-Stars geben sich in Berlin reserviert

Neu verliebt? „Twilight“-Stars geben sich in Berlin reserviert

Der letzte „Twilight“-Film startet am 22. November in den deutschen Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare