Berlin-Neukölln für Bücherfreunde

Berlin (dpa) - Früher galt Berlin-Neukölln als Problemviertel, heute hat sich längst herumgesprochen, dass sich die Gegend in der Nähe von Kreuzberg zur Ausgeh- und Restaurantmeile gewandelt hat.

Nicht so bekannt: Es gibt auch eine Reihe von alternativen Buchläden wie die "Buchkönigin" oder den "Curious Fox". Ein Neuzugang ist die englischsprachige Buchhandlung "Topics" mit Galerie, gegründet von zwei jungen Israelis.

Das Besondere: Die Bücher sind ein bisschen schräg nach speziellen Themen geordnet. So gibt es Regale zu Schlagwörtern wie "Freitag", "Anti-Krieg", "Liebes Tagebuch", "Zensur", "Drogen" oder "Hedonismus". Betreiber Amir Naaman (31) vergleicht das Assoziieren mit dem Stöbern im Netz. "Es ist wie das Internet." Besucher können als Anregung auf Zetteln hinterlassen, welches Thema sie interessiert.

Topics

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (42) hat in ihrer südafrikanischen Heimat Medien-Spekulationen über einen möglichen neuen Mann an ihrer Seite ausgelöst.
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Die Chemie muss stimmen in der Liebe. Diane Keaton hat da so ihre Erfahrungen gemacht.
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten

Kommentare