Der Berliner Designer Michael Michalsky will lieber spenden, als in seine Mode-Veranstaltung zu investieren.

Modewoche im Januar

Designer Michalsky streicht Show für Ebola-Hilfe

Berlin - Der Berliner Designer Michael Michalsky (47) streicht bei der nächsten Modewoche seine Show und will das Geld stattdessen lieber für die Ebola-Bekämpfung spenden.

„Ich kann nicht in Berlin eine große Party veranstalten und Mode feiern, wenn gleichzeitig dringend Hilfe in Afrika gebraucht wird“, erklärte der 47-Jährige am Dienstag. Er werde im Januar den Betrag, den er normalerweise in die Fashion-Veranstaltung investiere, an den Verein „Ärzte ohne Grenzen“ spenden, kündigte er an.

Die Stylenite gilt als einer der Höhepunkte der Berliner Fashion Week. Sie verbindet vor großem Publikum die Präsentation von Mode mit Kunstaufführungen und Live-Musik.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert

Kommentare