Berlusconi erlitt Schwächeanfall

- Montecatini Terme - Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat am Sonntag einen Schwächeanfall erlitten. Der 70-jährige Oppositionsführer wurde während einer Rede bei einem Parteitreffen in Montecatini Terme in der Nähe von Florenz ohnmächtig. Das staatliche italienische Fernsehen zeigte Bilder, wie er bei der Rede zusammenbrach und von Helfern weggetragen wurde.

Wenig später jedoch konnte Berlusconi nach Angaben seines Sprechers zu Fuß zu einem bereit stehenden Hubschrauber gehen, um in sein Anwesen bei Mailand zu fliegen.

"Es geht ihm schon wieder viel besser", sagte sein Sprecher Paolo Bonaiuti nach einer kurzen ärztlichen Untersuchung. Es gebe keinen Grund zu Beunruhigung. Vermutlich sei der Schwächeanfall durch die Einnahme von Antibiotika verursacht worden. Andere Helfer sprachen von einem plötzlichen Abfall des Blutdrucks und des Blutzuckerspiegels des Parteiführers von Forza Italia. Berlusconi war nach fünfjähriger Amtszeit als Ministerpräsident im vergangenen Frühjahr abgewählt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare