+
Silvio Berlusconi hat Scharlach.

Berlusconi hat Scharlach

Rom - Italiens Ministerpräsident und Lebemann Silvio Berlusconi ist an Scharlach erkrankt. Die Kinderkrankheit hat er sich angeblich bei seinen Enkelkindern und nicht etwa bei Pool-Partys eingefangen.

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist Medienberichten zufolge an Scharlach erkrankt. Der 73-Jährige habe sich offenbar bei einem seiner Enkelkinder angesteckt, berichtete die Zeitung “Corriere della Sera“ am Montag.

Lesen Sie auch:

Berlusconi: Gericht hebt Immunität auf

Es handele sich um eine milde Form der Krankheit. Der Regierungschef sagte deswegen einen Besuch in den Abruzzen am Dienstag ab, wie das Blatt und die Nachrichtenagentur ANSA berichteten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare