+
Staatsmann und Medienmogul Silvio Berlusconi schreibt neuerdings wieder Liebeslieder.

Berlusconi schreibt Liebeslieder

Rom - Silvio Berlusconi, Lebemann, Medienmogul und italienischer Ministerpräsident, hat eine alte Leidenschaft wiederentdeckt und schreibt jetzt neapolitanische Liebeslieder.

Berlusconi - Kleiner Mann ganz groß

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

Während seines Klinikaufenthalts nach dem tätlichen Angriff in Mailand habe er die Zeit für Poetisches genutzt, berichtete die Zeitung “La Stampa“. Inzwischen seien schon acht Lieder zusammengekommen, die vom neapolitanischen Komponisten Mariano Apicella vertont und auf einer CD veröffentlicht werden sollen. Bereits als junger Mann sang Berlusconi auf einem Kreuzfahrtschiff. Später sagte er, er bleibe nachts oft wach, um neapolitanische Liebeslieder zu komponieren.

Bilder der Attacke auf Silvio Berlusconi

Die Attacke auf Berlusconi

Berlusconi mit dickem Verband entlassen

Mit dickem Verband: Berlusconi aus Klinik entlassen

Mit Apicella hat sich Berlusconi schon früher zusammengetan und die Texte für eine auf CD veröffentlichte Liedsammlung geschrieben. Erstmals seit der Attacke am 13. Dezember war Berlusconi nach Zeitungsberichten wieder in der Öffentlichkeit zu sehen. In der Nähe seiner Villa in Mailand ging er einkaufen. Vor einer Silvesterparty war der 73-Jährige zwei Stunden lang in einem Einkaufszentrum zugange.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare