+
Mit dieser Wachsfigur im Hamburger Panoptikum bleibt Domenica unvergessen

Berühmte Prostituierte Domenica in Wachs verewigt

Hamburg - Bis zu ihrem Tod kämpfte die Hamburger Prostituierte Domenica für die Anerkennung ihres Berufes. Jetzt erinnert ein wächsernes Denkmal an die resolute Domina und Streetworkerin.

Deutschlands bekannteste Ex-Hure Domenica ist als Wachsfigur auf ihren Hamburger Kiez zurückgekehrt. Das Panoptikum auf St. Pauli setzte ihr mit der lebensgroßen Figur am Donnerstag ein Denkmal. Im schwarzen, tiefdekolletierten Abendkleid und mit strengem Zopf sieht die Wachs-Domenica der echten zum Verwechseln ähnlich. “Ja, das ist Domenica!“, sagte der legendäre Kiezfotograf und langjährige Weggefährte der ehemaligen Prostituierten, Günter Zint, nach der Enthüllung. “Als ich Domenica mal gefragt habe, wie sie sich selbst gern sehen würde, meinte sie: wie eine Senatorin auf der Rathaustreppe. Genau das ist mit der Wachsfigur gelungen.“ Erst in der vergangenen Woche hatte das St.-Pauli-Museum eine Ausstellung über die 2009 gestorbene ehemalige Hure und Streetworkerin eröffnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare